Montag 24.09.2018 12:08
Share |
 
Beatmungspflegeportal - 12.03.2018

Weiterbildung „Pflegeexperte für pädiatrische außerklinische Intensivpflege und Beatmung“

Das „IpW – Institut für pflegerische Weiterbildung GmbH“ bietet Ihnen ab dem 12. November 2018 im Schulungszentrum in Neu Ulm die Weiterbildung „Pflegeexperte für pädiatrische außerklinische Intensivpflege und Beatmung“ an.

Die Zahl der Versorgungen technologieabhängiger Kinder hat in den letzten Jahren stark zugenommen, gleichzeitig bleibt eine Spezialisierung des Pflegepersonals größtenteils aus. Daher bietet das IpW eine spezielle Fachweiterbildung für pädiatrische, außerklinische Intensivpflege und Beatmung an. Die Fachweiterbildung ist speziell für Pflegekräfte in der außerklinischen Versorgung von tracheostomierten und beatmeten Kindern konzipiert. Neben den intensivpflegerischen Inhalten wie Beatmung und Ernährung wird ein besonderes Augenmerk auf die schwierige psychosoziale und rechtliche Situation in der Pflege von Kindern und Jugendlichen gelegt.

Die Fachweiterbildung ist ausschließlich für examiniertes Pflegepersonal konzipiert. Es werden Kenntnisse in folgenden Bereichen vorausgesetzt:

-    Anatomie der Atmungsorgane
-    Physiologie der Atmung

Weitere Informationen erhalten Sie hier.