Dienstag 11.12.2018 05:40
Share |
 
Beatmungspflegeportal - 17.04.2013

Wachkoma Medizinische, rechtliche und ethische Aspekte

Von Adam Geremek. Jährlich erleiden in Deutschland etwas 100.000 Menschen ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, dem häufig ein lang an haltender komatöser Zustand folgt. Trotzdem gehört das Wachkoma zu den noch am wenigsten verstandenen medizinischen Phänomenen.

In diesem Buch finden Sie aktuelle Informationen zu der häufig schwierigen Diagnostik und zu medizinischen Behandlungsstrategien sowie Antworten auf Fragen zu Prognoseparametern und den entsprechenden therapeutischen Entscheidungen.

Daneben erhalten Sie einen umfassenden Überblick und verständliche Klärung der rechtlichen Begrifflichkeiten und wertvolle Anregungen zu Überlegungen bei ethischen Problemen. Informieren Sie sich gezielt über:

  • Definition und Unterscheidung der Komaformen, Verläufe und Prognosen und die damit verbundenen weiterführenden medizinisch/therapeutischen Maßnahmen
  • Rechtliche Fragen: Patientenverfügung, Einwilligungsfähigkeit, Sterbehilfe, Therapieaussetzung etc.
  • Mehr Sicherheit im Angehörigengespräch durch konkrete Informationen und Hintergründe zu ethischen und religiösen Fragen
  • Im Anhang: Online geführtes Experten-Streitgespräch zum Thema Umgang mit Menschen im Wachkoma


Deutscher Ärzte Verlag,
222 Seiten, mit 16 Ab -
bildungen und
22 Tabellen, 39,95 Euro
ISBN: 978-3-7691-1243-6

Schlagwörter