Montag 28.05.2018 04:58
Share |
 
Beatmungspflegeportal - 09.12.2011

Außerklinische Intensivpflege

Die Besonderheit dieses Buches kann in der Vielfalt der Herausgebern, nämlich Intensivmediziner aus der Kardiologie, Neurologie und Pneumologie und der Autoren, nämlich Ärzte, Pfleger und Physiotherapeuten, gesehen werden. Somit richtet sich das Buch gleichermaßen an (Haus-)Ärzte, ambulante Pflegedienste und stationäre Pflegeheime.

Der Fokus liegt dabei auf der Einführung in die Langzeitbeatmung (unter anderem Verwendung von Trachealkanülen und Vermeidung von Aspirationspneumonien). Zudem werden Monitorisierung und Wundversorgung besprochen. Weitere Themen sind die Finanzierung der Pflege und juristische Aspekte, wie z.B. Patientenwille, Angehörigenbetreuung und Behandlungsentscheidungen. Dabei können die mitgelieferten Checklisten und Formularvorschläge hilfreich sein. Ein abschließendes Stichwortverzeichnis ist leider nicht aufgeführt.

Die Herausgeber veranstalten schon mehrere Jahre Schulungen zur außerklinischen Intensivpflege und arbeiteten rund zwei Jahre an diesem Buch.