Samstag 21.10.2017 01:28
Share |

Literaturtipp: "Schockdiagnose ALS Leben und Pflegen: Zwei Seiten einer unheilbaren Krankheit"

Literaturtipp: "Schockdiagnose ALS Leben und Pflegen: Zwei Seiten einer unheilbaren Krankheit"
Die Linkes, ein gerade frisch verliebtes Paar, sind erschüttert, als bei Burkhard die seltene Krankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) diagnostiziert wird. Die Krankheit, an der auch der weltbekannte Physiker Stephen Hawking leidet, katapultiert sie mitten in den deutschen Medizindschungel. Trotz Ausschöpfung aller Behandlungsmöglichkeiten bleiben die schultherapeutischen Ansätze erfolglos. ... » mehr
 
- 20.06.2016

Literaturtipp: Querschnittsgelähmt, aber Kevin boxt sich durch

Literaturtipp: Querschnittsgelähmt, aber Kevin boxt sich durch
Der 15-jährige Kevin hat seine Eltern bei einem Autounfall verloren und muss seitdem in einem Heim wohnen. Dort fühlt er sich extrem einsam und unglücklich. Schließlich empfindet der Junge sein Leben als so trostlos, dass er beschließt, sich das Leben zu nehmen. Doch Kevin überlebt schwer verletzt, ist aber querschnittsgelähmt und zeitlebens an den Rollstuhl gefesselt. In dem Behindertenhei... » mehr
 
- 23.04.2016

Literaturtipp: Ich kam, sah und intubierte

Literaturtipp: Ich kam, sah und intubierte
Der Alltag eines Arztes ist spannend: Die tägliche Konfrontation mit allen möglichen Menschen aus sämtlichen Gesellschaftsschichten, mit ihren Krankheiten und Problemen hinterlässt ihre Spuren. Noch aufregender als der Beruf des Arztes ist nur der des Notarztes. Egal, wie skurril oder gefährlich die Situationen sind, die Menschen dazu bringen, einen Notruf abzusetzen – der Notarzt und sein ... » mehr
 
- 16.04.2016

Literaturtipp:Checkliste Pneumologie

Literaturtipp:Checkliste Pneumologie
Die Checkliste Pneumologie gibt, in einem handlichen Format, einen guten Einblick in die Welt der Pneumologie . Anschaulich mit leicht verständlichen Schaubildern und Tabellen werden diverse Krankheiten, deren Diagnostik und Therapieoptionen erklärt. Das Buch ist in 4 farblich gegliederte Bereiche unterteilt, die unterschiedliche Oberthemen behandeln. Der graue Teil beinhaltet Informationen ... » mehr
 
- 06.03.2016

Literaturtipp: Lungenkrebs - Individuelle Therapie im zertifizierten Thoraxzentrum

Literaturtipp: Lungenkrebs - Individuelle Therapie im zertifizierten Thoraxzentrum
In Thoraxzentren entwickeln Pneumologen, Thoraxchirurgen, Onkologen und Strahlentherapeuten gemeinsam individuelle Therapiekonzepte. Diese Vorgehensweise ermöglicht Patienten mit Bronchialkarzinom eine bessere Überlebenschance. Die Herausgeber des Fachbuches haben sich zum zertifizierten Thoraxzentrum Ruhrgebiet zusammengeschlossen und nehmen an der wöchentlichen Thoraxkonferenz teil. Die Thora... » mehr
 
- 20.02.2016

Literaturtipp: Theobald Robert Jäger: Vom Sterben zurück

Literaturtipp: Theobald Robert Jäger: Vom Sterben zurück
Mit 25 Jahren erlitt Theobald Robert Jäger eine Gehirnblutung. Seine Frau fand ihn bewusstlos auf dem Badezimmerboden, auf dem er vermutlich schon stundenlang gelegen hatte. Die Gehirnblutung war so massiv, dass die Ärzte kaum Anlass zur Hoffnung gaben, lediglich einer von 10.000 Patienten überlebt einen solchen Zustand. Doch Theobald Robert Jäger schaffte es, er kämpfte sich ins Leben zurü... » mehr
 
- 29.02.2016

Literaturtipp: Neugeborenenintensivmedizin

Literaturtipp: Neugeborenenintensivmedizin
Kompetenz und Wissen für die Versorgung Ihrer kleinsten Patienten Der Klassiker im Kitteltaschenbuchformat für die Praxis, mit allen wesentlichen Fakten rund um die Versorgung Früh- und Neugeborener, erscheint bereits in der 8. Auflage. Diese ist komplett aktualisiert, Redundanzen wurden konsequent eliminiert und alle Inhalte zugunsten noch größerer Praxisnähe gekürzt. Viele Tipps und Trick... » mehr
 
- 13.02.2016

Literaturtipp: „Handicapped-Reisen: Hotels, Pensionen, Ferienhäuser & Reiseveranstalter für Rollstuhlfahrer/Menschen mit Behinderung“

Literaturtipp: „Handicapped-Reisen: Hotels, Pensionen, Ferienhäuser & Reiseveranstalter für Rollstuhlfahrer/Menschen mit Behinderung“
Für Menschen mit Handicap ist es oft schwierig Hotels oder Ferienunterkünfte zu finden, die auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Gerade wer seinen Urlaub nicht in Deutschland verbringen möchte, muss intensiv nach der passenden Unterkunft suchen. Das Buch „Handicapped-Reisen: Hotels, Pensionen, Ferienhäuser & Reiseveranstalter für Rollstuhlfahrer/Menschen mit Behinderung“ vom Escales-V... » mehr
 
- 11.01.2016

Lunge und Atemwege

Lunge und Atemwege
Der Band Lunge und Atemwege ist ideal für das Lernen im Modul, hier verstehen Sie das Organsystem im Zusammenhang. Die Organe und Krankheitsbilder werden systematisch durchgearbeitet, endlich genügt ein einziges Buch, um den ganzen Themenblock durchzuarbeiten. Wegen seiner Praxisnähe ist dieser Band nicht nur für Medizinstudenten, sondern auch für Ärzte in der pneumologischen Aus- und Weit... » mehr
 
- 07.01.2016

Gib den Jungs zwei Küsse - Die letzten Wünsche einer Mutter

Gib den Jungs zwei Küsse - Die letzten Wünsche einer Mutter
Kurz vor ihrem Tod schreibt Kate ihrem Mann eine Liste mit allem, was ihr für die Zukunft der Kinder wichtig scheint: »Bring ihnen bei, pünktlich zu sein. Lass sie nicht Motorrad fahren. Geh mit ihnen Glücksklee suchen. Zeig ihnen das Nordlicht. Gib den Jungs zwei Küsse, wenn ich nicht mehr bin – einen von dir, den zweiten von mir.« Als Kate ihren Kampf gegen den Krebs verliert, ist ihr Ma... » mehr
 
- 26.12.2015

Literaturtipp: Eine Träne hat mich gerettet

Literaturtipp: Eine Träne hat mich gerettet
Wegen starker Kopfschmerzen wird Angèle Lieby in die Notaufnahme gebracht. Als sie das Bewusstsein verliert, versetzt man sie in ein künstliches Koma, aus dem sie nicht mehr aufwacht. Die Ärzte erklären sie für tot und raten dem Ehemann, die Beerdigung vorzubereiten. Doch Angèle lebt. Eingesperrt in ihrem Körper leidet sie höllische Qualen. Erst als ihre Tochter sie anfleht, nicht zu gehen... » mehr
 
- 24.10.2015

Literaturtipp: Diagnostik und Therapie der akuten Aphasie

Literaturtipp: Diagnostik und Therapie der akuten Aphasie
Praxisrelevantes Wissen mit konkreten Durchführungshinweisen zur Behandlung akuter Aphasien. Zum Inhalt: Diagnostisches Vorgehen in der Akutphase, Test- und Screeningverfahren, apparative Diagnostik - Inklusive komplettem AABT (Aachener Aphasie-Bedside-Test) mit Testmaterial, Untersuchungsbögen und Normwerten. Therapieprinzipien bei akuten Aphasien und spezifische Methoden - Informationen zu ass... » mehr
 
- 24.01.2015

Literaturtipp: Von der Tracheotomie zur Dekanülierung

Literaturtipp: Von der Tracheotomie zur Dekanülierung
Den zehn Autoren des Buches „Von der Tracheotomie zur Dekanülierung- ein transdisziplinäres Handbuch“, im Jahr 2013 bei Lehmanns erschienen, gelingt auf 142 Seiten ein interessanter Abriss von der Geschichte der Tracheotomie über eine anschauliche Darstellung der verschiedenen Anlagemöglichkeiten bis hin zur Pflege. Neben aktueller wissenschaftlicher Meinung werden eigene Erfahrungswerte w... » mehr
 
- 10.01.2015

Klinikleitfaden Pädiatrie

Klinikleitfaden Pädiatrie
Viele Pädiater konzentrieren sich im Lauf der Weiterbildung auf einzelne Subspezialitäten. Den Überblick über die gesamte Pädiatrie zu behalten und sich Kenntnisse in allen Fachbereichen anzueignen wird deswegen immer wichtiger. Der kompakte „Klinikleitfaden Pädiatrie" hilft Ihnen dabei – er fasst das Fachwissen der allgemeinen Pädiatrie auf handliche Art zusammen und ist deswegen de... » mehr
 
- 02.01.2015

Literaturtipp: Volkskrankheit Asthma/COPD

Literaturtipp: Volkskrankheit Asthma/COPD
Asthma bronchiale und COPD haben sich zu bedeutenden Volkskrankheiten von großer medizinischer und gesundheitsökonomischer Relevanz entwickelt. Nahezu jedes 10. deutsche Kind ist von Asthma bronchiale betroffen. Nach Prognosen der WHO wird die COPD im Jahr 2020 die dritthäufigste Todesursache weltweit sein. In dem vorliegenden Buch finden sich zahlreiche Anregungen dafür, sowohl körperliche a... » mehr
 
- 27.12.2014

Literaturtipp: Meine kurze Geschichte von Stephen Hawking

Literaturtipp: Meine kurze Geschichte von Stephen Hawking
Zum ersten Mal lässt der Jahrhundertphysiker Stephen Hawking sein ganzes privates und wissenschaftliches Leben Revue passieren – mit seinen eigenen Worten und in einem Buch voller Weisheit und Humor. Hawking erzählt von seiner Kindheit und Jugend in Oxford und St. Albans, vom Ausbruch der degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems (ALS), über das Leben mit der Krankheit und der st... » mehr
 
- 08.11.2014

Literaturtipp: Intensivstation zu Hause

Literaturtipp: Intensivstation zu Hause
Die häusliche Versorgung schwerst- und intensivpflegebedürftiger PatientInnen findet im deutschsprachigen Raum bislang kaum Beachtung. Dennoch werden auch in Deutschland Pflegebedürftige, die beatmungspflichtig sind, einer künstlichen Ernährung bedürfen und/oder ein ständiges Monitoring ihrer Kreislauffunktionen benötigen, in ihrem Zuhause betreut. Da es zu HTHC (High-Tech Home Care) bi... » mehr
 
- 28.06.2014

Literaturtipp: Bis dann Simon

Literaturtipp: Bis dann Simon
Nathan und Simon sind Freunde. Sie gehen in die gleiche Klasse und machen viel zusammen, so viel eben geht. Denn Simon sitzt im Rollstuhl. Er hat Muskelschwund. Eine Krankheit, an der er sterben wird. Bald. Aber das vergessen die Freunde manchmal. Dann sind andere Dinge einfach wichtiger: die Schule, die Mädchen, die Clique. Offen und schonungslos beschreibt David Hill das Leben von Simon mit ... » mehr
 
- 21.06.2014

Literaturtipp: bitter schön - Ein Tagebuch

Literaturtipp: bitter schön - Ein Tagebuch
Jeder Tag ist eine Herausforderung, der sich Silke Kuwatsch, die Autorin, stellen will. Als Kind träumte Silke Kuwatsch davon, die Welt mit dem Motorrad zu erobern, doch dann, mit zwölf Jahren, kam die FSHD (fazio-skapulo-humerale Muskeldystrophie) dazwischen. Einleitend berichtet die Autorin über die Zeit, als alles begann, und über die Tücken des heutigen Alltags. Seit nun dreißig Jahr... » mehr
 
- 14.06.2014

Literaturtipp: Du rockst, ich roll- Mein Leben auf vier Rädern

Literaturtipp: Du rockst, ich roll- Mein Leben auf vier Rädern
Bettina Unger sitzt vor dem Fernseher, als sie den Schleier vor dem linken Auge bemerkt. Eine einfache Sehnerventzündung, dachte sie. Doch zwei Jahre und viele Arztbesuche später stellt sich heraus, der Schleier ist nur ein Symptom einer viel schlimmeren Krankheit. Mit grade 23 Jahren erfährt Bettina Unger, dass sie multiple Sklerose hat. Sie ist an einer unheilbaren Autoimmunerkrankung erkrank... » mehr
 
- 10.05.2014

Literaturtipp: Jahrbuch Intensivmedizin 2014

Literaturtipp: Jahrbuch Intensivmedizin 2014
Im Jahre 2011/12 zum ersten Male das Jahrbuch Intensivmedizin aufgelegt. Wegen der hohen fachlichen Relevanz und Nachfrage erscheint es weiterhin jährlich, da es in fachlich kompetenter Weise und sehr übersichtlich wesentliche und auch seltene intensivmedizinische Erkrankungen ( Schwangere als Intensivpatientin ) und kontroverse Themen ( Organspende beim CO.Vergifteten) behandelt werden. Im Ge... » mehr
 
- 26.04.2014

Aktuelles "Weißbuch Lunge 2014" auf dem Markt

Aktuelles "Weißbuch Lunge 2014" auf dem Markt
Prof. Dr. Tobias Welte (Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.) und Prof. Dr. Adrian Gillissen (Stellv. Vorsitzender der Deutschen Lungenstiftung) stellten am 26. März 2014 als Herausgeber das „Weißbuch Lunge 2014“ bei der 55.Tagung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin in Bremen vor. Die 4. Auflage befasst sich erneut mit... » mehr
 
- 27.04.2014

Literaturtipp: Zusatzweiterbildung Intensivmedizin

Literaturtipp: Zusatzweiterbildung Intensivmedizin
Das Buch "Zusatzweiterbildung Intensivmedizin" stellt auf über 430 Seiten das gesamte Spektrum der Intensivmedizin dar. Und zwar internistische/ neurologische Details ebenso wie die operative Intensivmedizin. Es dient als ideale Fachliteratur zur Prüfungsvorbereitung. Die 1500 Fragen sind in 4 Buchteilen untergebracht, die unterteilt sind in: Allgemeine Aspekte der Intensivmedizin, Operative Int... » mehr
 
- 29.03.2014

Literaturtipp: SOPs in Intensivmedizin und Notfallmedizin

Literaturtipp: SOPs in Intensivmedizin und Notfallmedizin
Standard Operating Procedures (SOP) haben das Ziel, transparente Abläufe zu schaffen, um eine bestmögliche Patientenversorgung zu gewährleisten. Sie sind Teil klinischer Behandlungspfade, in denen die Abläufe von der Aufnahme bis zur Entlassung des Patienten dargelegt sind. Die SOPs dienen dem Berufsanfänger, aber auch dem erfahrenen Kollegen als hilfreiche Unterstützung bei seiner klinische... » mehr
 
- 22.03.2014

Literaturtipp: VerLetztes

Literaturtipp: VerLetztes
Im Jahr 2006 erkrankte Christian Sighisorean, damals 38 Jahre alt, an der Nervenkrankheit ALS. Die Ärzte gaben ihm nur noch kurze Zeit zu leben. Er aber resignierte nicht. Die Todeskrankheit setzte Kräfte frei. Er begann, über sich und seine Krankheit Gedichte zu schreiben, Gedichte in der sprachartistischen Form seines Rumänen Deutschen Landsmannes Oskar Pastior. Eine erste Sammlung erschien ... » mehr
 
- 25.01.2014

Literaturtipp: Sekretmanagement in der Beatmungsmedizin

Literaturtipp: Sekretmanagement in der Beatmungsmedizin
Die Retention von Bronchialsekret ist ein zentrales Problem bei der Versorgung von maschinell beatmeten Patienten. Ein künstlicher Atemweg, die reduzierte Befeuchtung der Bronchialschleimhaut und das Unvermögen, durch einen effektiven Hustenstoß die Atemwege zu reinigen, sind nur einige der Faktoren, die zu einer Sekretretention beitragen können. Sekretprobleme sind oft verantwortlich für das... » mehr
 
- 26.10.2013

Literaturtipp: Locked-in: Gefangen im eigenen Körper

Literaturtipp: Locked-in: Gefangen im eigenen Körper
Der Autor erlitt im Alter von 39 Jahren einen Stammhirninfarkt mit Locked-in-Syndrom, einem schweren Schlaganfall, der zu einer völligen Lähmung bei klarem Verstand führte. Hier beschreibt er eindrucksvoll die verschiedenen Phasen seiner Erkrankung und den langen Weg zurück ins Leben. „Ich war bei vollem Bewußtsein, konnte aber keinerlei Kontakt mit der Außenwelt aufnehmen. Ich war locked-... » mehr
 
- 19.10.2013

Literaturtipp: Deine Schritte im Sand: Das kurze, aber glückliche Leben meiner Tochter

Literaturtipp: Deine Schritte im Sand: Das kurze, aber glückliche Leben meiner Tochter
Anne-Dauphine Julliand ist glücklich: Sie hat zwei Kinder, erwartet ihr drittes in wenigen Monaten. Doch plötzlich fällt ihr der veränderte Gang ihrer Tochter Thais auf. Diese zittert, entwickelt sich zurück. Am 1. Geburtstag erfährt die Familie, dass ihre Tochter an einer tödlichen Erbkrankheit, metachromatische Leukodystrophie, leidet. Ein Szenario beginnt. Ein so kurzes Leben soll zu End... » mehr
 
- 11.08.2013

Literaturtipp:Tag für Tag - Was unheilbar kranke Kinder bewegt

Literaturtipp:Tag für Tag - Was unheilbar kranke Kinder bewegt
Kinder sollen gesund sein, älter werden und sich zu Erwachsenen entwickeln. Es will nicht zu ihnen passen, wenn sie chronisch krank sind oder früh sterben. Die meisten schwerkranken Kinder aber wissen um ihren Zustand, sie haben ein sicheres Gespür dafür. Und häufig sind es die kranken Kinder, die die gesunden Erwachsenen trösten. Anders in den Familien der sechs Kinder dieses Buches: Sie sp... » mehr
 
- 31.07.2013

Literaturtipp: Außer mir – Mein neues Leben mit Multipler Sklerose

Literaturtipp: Außer mir – Mein neues Leben mit Multipler Sklerose
Zunächst sind nur die Füße betroffen. Taub, wie auf Watte geht Andrea Zapla und stolpert manchmal. Die sonst so leidenschaftliche Sportlerin muss das Training ausfallen lassen. Doch dann mehren sich die Symptome: Ein Kribbeln in ihrem Bauch macht sich bemerkbar, wie ein kleines, unangenehmes Tier. Die Diagnose Multiple Sklerose ist zunächst ein Schock. Wird sie zwangsläufig im Rollstuhl land... » mehr
 
- 23.07.2013

Literaturtipp: Gestohlene Zeit

Literaturtipp: Gestohlene Zeit
Liebe, bis dass der Tod uns scheidet – für Carola Arndt keine Phrase. Sie begegnet ihrem Traummann und erlebt eine kurze Zeit ungetrübten Glücks. Dann die grausame Wahrheit: Ihr Mann hat die Krankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose). Beide trotzen dem tödlichen Schicksal mit ungeheurem Lebenswillen noch einige Jahre ab; Schlimmes wird erträglich für sie durch Respekt voreinander und durch... » mehr
 
- 17.05.2013

Literaturtipp: Kompendium der Tracheotomie

Literaturtipp: Kompendium der Tracheotomie
Das Kompendium beschreibt die sachgerechte Durchführung aller Varianten der Tracheotomie und fokussiert in interdisziplinärer Sichtweise auf Analyse, Vermeidung und Therapie schwerer Früh- und Spätkomplikationen, logopädische Behandlung und neue Aspekte des Airway-Managements eingeschlossen. Von Eckart Klemm und Andreas Nowak. 150 Seiten, Springer Verlag , Auflage 2011, ISBN: 978-3642226... » mehr
 
- 10.05.2013

Literaturtipp: BASICS Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Literaturtipp: BASICS Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Das Buch gibt einen umfassenden Einblick - von den physiologischen und pharmakologischen Grundlagen über die Allgemeinanästhesie bis zur Regionalanästhesie. Außerdem behandelt es die wichtigsten Themen der Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie Es werden viele Themen mit Flussdiagrammen und nützlichen Internetlinktipps vorgestellt. Außerdem gibt es jedes Thema in kleinen Häp... » mehr
 
- 03.05.2013

Solange mein Herz für euch schlägt

Solange mein Herz für euch schlägt
Von Sabine Niese. Wie verhält man sich, wenn man plötzlich erfährt, dass man unheilbar krank ist? Wenn man mit Mitte 30 plötzlich weiß, dass man seine eigenen Kinder nicht aufwachsen sehen und die Enkelkinder nicht mehr kennenlernen wird? Sabine Niese leidet, wie der weltberühmte Physiker Stephen Hawking oder der 2007 verstorbene Künstler Jörg Immendorff, an Amyotropher Lateralskle rose. D... » mehr
 
- 26.04.2013

Literaturtipp: Wachkoma Medizinische, rechtliche und ethische Aspekte

Literaturtipp: Wachkoma Medizinische, rechtliche und ethische Aspekte
Von Adam Geremek. Jährlich erleiden in Deutschland etwas 100.000 Menschen ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, dem häufig ein lang an haltender komatöser Zustand folgt. Trotzdem gehört das Wachkoma zu den noch am wenigsten verstandenen medizinischen Phänomenen. In diesem Buch finden Sie aktuelle Informationen zu der häufig schwierigen Diagnostik und zu medizinischen Behandlungsstrategien s... » mehr
 
- 17.04.2013

Literaturtipp: Pflegiothek: Außerklinische Beatmungspflege

Literaturtipp: Pflegiothek: Außerklinische Beatmungspflege
Von Elke Dodenhoff und Irmgard Hofmann Außerklinische Beatmung stellt Pflegende vor ganz besondere ethische und soziale Herausforderungen. Zusätzlich zu medizinischem Fachwissen und dem Handling der notwendigen Hilfsmittel legt der Band daher den Fokus auf psychosoziale Themen. Damit richtet er sich an die zahlreichen Pflegenden, die beatmungspflichtige Pflegebedürftige in ambulanten oder stat... » mehr
 
- 10.04.2013

Literaturtipp: Intensivbuch Lunge – Von der Pathophysiologie zur Strategie der Intensivtherapie

Literaturtipp: Intensivbuch Lunge – Von der Pathophysiologie zur Strategie der Intensivtherapie
Von Thomas Bein und Michael Pfeifer. Dieses Praxisbuch richtet sich an Ärztinnen und Ärzte in der Intensivmedizin (Anästhesie, Innere Medizin, Chirurgie) sowie an Pflegekräfte aus der Intensivmedizin und Anästhesie. Das Buch behandelt komplementär die klinische Pathophysiologie verschiedener Lungenfunktionsstörungen sowie die jeweils erforderlichen Therapieansätze. Es ermöglicht dem Leser... » mehr
 
- 03.04.2013

Literaturtipp: "Die Kraft des Augenblicks" - Berichte aus einem Leben mit ALS

Literaturtipp: "Die Kraft des Augenblicks" - Berichte aus einem Leben mit ALS
Nach Ausbruch der fortschreitende, unheilbare Nerven-Krankheit ALS bleiben Betroffenen häufig nur wenige Jahre bis zum Tod. Werner Schmitz ist einer von vielen Betroffenen. Seit 1991 lebt er mit ALS, und muss infolgedessen seit 14 Jahren künstlich ernährt und beatmet werden. Dennoch führt er ein selbstbestimmtes Leben, dank modernster Technik. So kann er mit den Augen zwei Geräte bedienen: ei... » mehr
 
- 23.01.2013

Literaturtipp: 100 Jahre DGP

Literaturtipp: 100 Jahre DGP
Im Zuge ihres 100-jähren Bestehens veröffentlichte die Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) ein Buch über die Entwicklung der Organisation, die sich auch als die Geschichte der Pneumologie in Deutschland lesen lässt; denn zeichnet das Buch die Entwicklung des Faches von der Phthisiologie zu einer modernen Pneumologie nach. Den Lesern wird somit ein historischer R... » mehr
 
- 30.12.2012

Literaturtipp: Das "1x1 der Beatmung" von F. Bremer

Literaturtipp: Das "1x1 der Beatmung" von F. Bremer
Der Erfolgstitel "1x1 der Beatmung" wendet sich in der dritten, überarbeiten Auflage an Pflegekräfte und Ärzte, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Beatmung auseinander setzen. Dazu ist das Buch in knapper, lesbarer und verständlicher Form gehalten. Es zählt inzwischen zu einem wichtigen Leitfaden hinsichtlich der Möglichkeiten und Einstellungen moderner Respiratoren. Hauptthemen sind: unt... » mehr
 
- 26.12.2012

Literaturtipp: Intensivbuch Lunge - Von der Pathophysiologie zur Strategie der Intensivtherapie

Literaturtipp: Intensivbuch Lunge - Von der Pathophysiologie zur Strategie der Intensivtherapie
Dieses Praxisbuch richtet sich an Ärztinnen und Ärzte in der Intensivmedizin (Anästhesie, Innere Medizin, Chirurgie) sowie an Pflegekräfte aus der Intensivmedizin und Anästhesie. Das Buch behandelt komplementär die klinische Pathophysiologie verschiedener Lungenfunktionsstörungen sowie die jeweils erforderlichen Therapieansätzen. Es ermöglicht dem Leser somit die kranke Lunge zu verstehe... » mehr
 
- 18.11.2012

Literaturtipp: Pflegiothek / Außerklinische Beatmung in der Pflege

Literaturtipp: Pflegiothek / Außerklinische Beatmung in der Pflege
Außerklinische Beatmung stellt Pflegende vor ganz besondere ethische und soziale Herausforderungen. Zusätzlich zu medizinischem Fachwissen und dem Handling der notwendigen Hilfsmittel legt der Band daher den Fokus auf psychosoziale Themen. Damit richtet er sich an die zahlreichen Pflegenden, die beatmungspflichtige Pflegebedürftige in ambulanten oder stationären Settings betreuen. Die Reihe ... » mehr
 
- 10.11.2012

ALS: Amyotrophe Lateralsklerose - Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und (Sprach-)Therapeuten

ALS: Amyotrophe Lateralsklerose - Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und (Sprach-)Therapeuten
Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des motorischen Nervensystems, die in der Öffentlichkeit bis her noch nicht sehr bekannt ist. Durch den chronisch fortschreitenden Krankheitsverlauf werden Betroffene und Angehörige mit immer neuen Einschränkungen konfrontiert. Diese wirken sich auf viele verschiedene Lebensbereiche aus, so auf die Bewegung, das Sprechen, das S... » mehr
 
- 13.09.2012

Literaturtipp: Praxisbuch Beatmung

Literaturtipp: Praxisbuch Beatmung
Maschinelle Beatmung gehört heute zur täglichen Routine bei der intensivmedizinischen Behandlung schwerstkranker Patienten. Vom Arzt wird daher die Bedienung hochentwickelter Respiratoren ebenso wie die Kenntnis und sichere Anwendung moderner Beatmungsstrategien erwartet. Nicht nur der Berufsanfänger steht hier vor fast unüberwindlichen Problemen: Er soll sich zwar in kurzer Zeit mit einer Vi... » mehr
 
- 06.09.2012

Literaturtipp: Unterstützte Kommunikation - Ein Ratgeber

Literaturtipp: Unterstützte Kommunikation - Ein Ratgeber
Unterstützte Kommunikation (UK) ist für Menschen, die nicht sprechen, nicht verständlich sprechen oder nicht mehr verständlich sprechen können, eine Möglichkeit, mit ihren Mitmenschen zu kommunizieren. Das gilt für Menschen jeden Alters, also sowohl für Kinder als auch für Jugendliche und Erwachsene. Sie können mit Hilfe der Unterstützten Kommunikation von sich erzählen, ihre Wünsche ... » mehr
 
- 18.08.2012

Literaturtipp: Fallbuch Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin

Literaturtipp: Fallbuch Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
Das „Fallbuch Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin“ beinhaltet 95 praxisorientierte Fälle mit dem dazugehörigen Lösungsteil und ausführlichen Kommentaren im zweiten Teil des Buches. Die interdisziplinär gestalteten Patientenbeispiele haben einen klaren Bezug zum Klinikalltag und sollen der Leserschaft ein fall- und problemorientiertes Vorgehen vermitteln. Fall- und problem... » mehr
 
- 11.08.2012

Literaturtipp: Einmal noch Marseille

Literaturtipp: Einmal noch Marseille
„Ich werde mich nicht mehr bewegen können“, sagt die Mutter in Björn Kerns zweitem Roman. „Ich werde nicht mehr schlucken können, und am Ende ersticke ich.“ Das Leben in der kleinen Familie aus Vater, Mutter und Sohn wird kompliziert, grotesk, eine Belastung für die Nerven, eine Herausforderung, dennoch zu lieben und füreinander da zu sein. Längst führt der Sohn, der Erzähler, ein ... » mehr
 
- 04.08.2012

Literaturtipp: Renommierte Doktorarbeit zum Thema Beatmung

Literaturtipp: Renommierte Doktorarbeit zum Thema Beatmung
Nominiert für den „Deutschen Studienpreis für die wichtigste Dissertation des Jahres“ wurde RWTH-Absolvent Dr. Henning Lüpschen. 2011 promovierte er über „Automatisierte protektive Beatmung durch Bestimmung von Ventilation und Perfusion der Lunge mittels Elektrischer Impedanztomographie“. Dr. Lüpschen ist einer von elf Nachwuchswissenschaftlern aus dem Bereich Naturwissenschaft und Te... » mehr
 
- 01.08.2012

Literaturtipp: Bis auf den Grund des Ozeans

Literaturtipp: Bis auf den Grund des Ozeans
Sechs Jahre lang galt Julia Tavalaro als schwerstbehindert, als nichts-wahrnehmende hirntote Komapatientin. Aber sie war „nur" in ihrem nicht funktionstüchtigen Körper gefangen. Ihre Menschenwürde wurde nicht geachtet, sie als Person nicht anerkannt, da ihr Körper nicht die „normalen" Funktionen ausführte. "Sechs Jahre galt ich als hirntot. Aber ich bekam alles mit", so Tavalaro. Das unfa... » mehr
 
- 05.07.2012

Biografie: "Mut zum Ich" - Gesellschaftlich und politisch aktiv trotz Muskeldystrophie

Biografie: "Mut zum Ich" - Gesellschaftlich und politisch aktiv trotz Muskeldystrophie
In dem Buch „Mut zum Ich - der sprechende Kopf“ erzählt Jochen Stelzer seine Biografie, die vor allem von einer Diagnose bestimmt wurde: progressiven Muskeldystrophie. Seit seinem 7. Lebensjahr war er gezwungen sich mit – für sein Alter untypischen – tiefgreifenden Fragen nach einem Sinn, seiner Zukunft und seinen Möglichkeiten auf Selbstverwirklichung auseinander zu setzten. Trotz der ... » mehr
 
- 06.07.2012

Literaturtipp: Atmen - Atemhilfen

Literaturtipp: Atmen - Atemhilfen
"Atmen-Atemhilfen" kann man jedem, der auf einer Intensivstation arbeitet oder in anderem Zusammenhang mit Beatmung zu tun hat sehr empfehlen. Neben hervorragend aufgemachten Grundlagen zu Anatomie und Physiologie, allein schon wegen der mehrfarbigen Abbildungen viel ansprechender als z.B. "Beatmung" von Larsen, besticht "Atmen-Atemhilfen" durch praxisnahe und sehr übersichtliche Erklärungen zu ... » mehr
 
- 23.06.2012

Literaturtipp: Rudern ohne Ruder. Über Leben und Sterben mit ALS

Literaturtipp: Rudern ohne Ruder. Über Leben und Sterben mit ALS
An ihrem 50. Geburtstag erfuhr die schwedische Nachrichtenmoderatorin Ulla-Carin Lindquist, dass sie an der tödlichen Krankheit ALS erkrankt sei. Unsentimental und dafür umso eindrucksvoller berichtet Lindquist von ihrem körperlichen Verfall, den Gesprächen mit ihren Kindern, ihrer Verwundbarkeit, der zunehmenden Hilflosigkeit, von Trauer, Verzweiflung und Akzeptanz. Ein Buch voll dramatischer... » mehr
 
- 16.06.2012

Literaturtipp: Der Mann der wirklich liebte

Literaturtipp: Der Mann der wirklich liebte
Als Michael Röhrdanz Angela kennenlernt, weiß er, dass sie die Liebe seines Lebens ist. Acht Jahre nach der Traumhochzeit ist sie zum dritten Mal schwanger, und beide sind immer noch so glücklich wie am ersten Tag. Bis das Unfassbare passiert. Angela erleidet einen schweren Gehirnschlag und fällt ins Wachkoma. Fortan ist sie wie einbetoniert in ihrem eigenen Körper. Doch Michael Röhrdanz wil... » mehr
 
- 02.06.2012

Literaturtipp: Als ich unsichtbar war

Literaturtipp: Als ich unsichtbar war
Martin ist zwölf, als ihn eine rätselhafte Krankheit befällt: Er verliert seine Sprache, die Kontrolle über seinen Körper, ist nach wenigen Monaten völlig hilflos. Die Ärzte sagen seinen Eltern, er werde für immer schwerstbehindert bleiben. Was niemand ahnte: Im Kokon seines Körpers verbirgt sich ein schrittweise erwachender Geist und eine zutiefst lebendige Seele. Martin Pistorius erzäh... » mehr
 
- 17.05.2012

Neuauflage des Klinikleitfaden Intensivpflege

Neuauflage des Klinikleitfaden Intensivpflege
Das relevante und aktuelle Know-how über die Basics der Intensivpflege, über beatmete und komatöse Patienten, spezielle Pflegetechniken, ausführliche Medikamentenkunde und die spezielle Pflege bei den häufigsten intensivpflichtigen Erkrankungen. Der Klinikleitfaden fängt dort an, wo der Klinikleitfaden Pflege aufhört und ist die ideale Ergänzung für alle Pflegenden auf Intensivstationen.
 
mb - 18.05.2012

Literaturtipp: Atemlos

Literaturtipp: Atemlos
Sonja Balmer war 28 Jahre alt, als sie mit der Diagnose ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) konfrontiert war. ALS bedeutet in den meisten Fällen Tod auf Raten, die Krankheit führt in der Regel innerhalb weniger Jahre bei völlig intaktem Geist und Intellekt zu totaler Lähmung. Sonja Balmer ist eine der wenigen ALS-Patientinnen, die seit fünf Jahren mit der Krankheit lebt. In „Atemlos“ schilde... » mehr
 
- 05.05.2012

Literaturtipp: Starke Leben

Literaturtipp: Starke Leben
Ob zu Hause, in der Ausbildung, im Beruf oder in der Familie: Die Diagnose einer neuromuskulären Erkrankung hat tief greifende Konsequenzen für die direkt Betroffenen sowie für deren Umfeld. Wohl durchdachte Lebensentwürfe und Karrierepläne müssen aufgrund der unheilbaren Erkrankung umgestellt, Wohnungen und Autos umgebaut und lieb gewonnene Gewohnheiten und Hobbys oft aufgegeben werden. ... » mehr
 
- 21.04.2012

Literaturtipp: Praktische Aspekte der Heimbeatmung

Literaturtipp: Praktische Aspekte der Heimbeatmung
Die wachsende Anzahl an Patienten mit chronischen Erkrankungen des Atemsystems bringt es mit sich, dass immer mehr Ärzte und Pflegekräfte erstmals mit dem Thema der häuslichen Beatmung konfrontiert werden. Dieses Buch dient als eine Einführung in die Thematik der außerklinischen Beatmungspflege. Fragen zu den zugrundeliegenden Krankheitsbildern, zu Beatmungsformen, Einstellung und Einsatz vo... » mehr
 
- 12.04.2012

Literaturtipp: Klinikleitfaden Intensivpflege

Literaturtipp: Klinikleitfaden Intensivpflege
Die Arbeit auf einer Intensivstation erfordert ständige Aufmerksamkeit, schnelle Entscheidungen, umsichtiges Handeln und hoch differenziertes Fachwissen. Ob es um beatmete oder komatöse Patienten geht, um spezielle Pflegetechniken, Medikamente oder Schmerztherapie, um Assistenz bei Diagnostik und Therapie oder Verhalten im Notfall: Das relevante und aktuelle Know-how über die Basics der Intensi... » mehr
 
- 29.03.2012

Literaturtipp: Anästhesie und Intensivmedizin

Literaturtipp: Anästhesie und Intensivmedizin
"Der Larsen": das unverzichtbare Standardwerk für Pflegende, Fachweiterbildungsteilnehmer sowie Ärzte in der Anästhesie und Intensivmedizin. Empfohlen von der DGF (Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste). Das Standardwerk für die Fachweiterbildung in der Anästhesie und Intensivpflege nun in 7. Auflage: komplett überarbeitet, noch übersichtlicher, prägnanter und p... » mehr
 
- 17.03.2012

Literaturtipp: Schmetterling und Taucherglocke

Literaturtipp: Schmetterling und Taucherglocke
Jean-Dominique Bauby war 43 Jahre alt, Vater zweier Kinder und Chefredakteur des Magazins Elle in Frankreich, als ihn am 8.12.1995 ein Gehirnschlag all seiner bisherigen Lebensmöglichkeiten beraubt. Von diesem Tag an ist er vollständig gelähmt, unfähig zu sprechen, zu schlucken oder auch nur ein Glied zu rühren.
 
- 03.03.2012

Literaturtipp: In der Überlebensfalle

Literaturtipp: In der Überlebensfalle
Literaturtipp: In der Überlebensfalle: Erfahrungen einer ALS-Patientin von Sonja Balmer und Gerhard Jenzer. Zum Inhalt: „Was es heißt, von Kopf bis Fuß gelähmt zu sein, lässt sich durchaus in medizinische Begriffe kleiden, bleibt aber im Kern unvermittelbar.“ Das Zitat der ALS-Patientin und Mitautorin Sonja Balmer bezeichnet genau das Paradox, das dieses Buch bis zu einem ge... » mehr
 
- 25.02.2012

Außerklinische Intensivpflege

Außerklinische Intensivpflege
Die Besonderheit dieses Buches kann in der Vielfalt der Herausgeber, nämlich Intensivmediziner aus der Kardiologie, Neurologie und Pneumologie und der Autoren, nämlich Ärzte, Pfleger und Physiotherapeuten, gesehen werden. Somit richtet sich das Buch gleichermaßen an (Haus-)Ärzte, ambulante Pflegedienste und stationäre Pflegeheime. Der Fokus liegt dabei auf der Einführung in die Langzeitbeat... » mehr
 
- 09.12.2011

Pneumologie: Ein historisches Kaleidoskop. Überraschendes, Kurioses, Lehrreiches

Pneumologie: Ein historisches Kaleidoskop. Überraschendes, Kurioses, Lehrreiches
Das Werk von Robert Kropp ist kein Lehrbuch, aber doch lehrreich und unterhaltsam, insbesondere für internistische oder chirurgische Lungenärzt in Klinik und Praxis. Vielfältig und abwechslungsreich blickt das Buch, das auf Grundlage einer Artikelsammlung der Zeitschrift Pneumologie entstanden ist, auf die Entwicklungen und Irrwege der Pneumologie zurück. Dabei fördert es zahlreiche erstaunli... » mehr
 
- 27.09.2011

Memorix Kinderanästhesie

Memorix Kinderanästhesie
"Memorix Kinderanästhesie", das am 7. September 2011 erschienen ist, enthält einige Kapitel zur Beatmung bei Kindern. Geschrieben wurde das Buch u.a. von Karin Becke und Franz-Josef Kretz, die bereits ein Buch mit dem Titel "Anästhesie und Intensivmedizin bei Kindern" herausgegeben haben. Die Schwerpunkte der Kapitel über die Beatmung liegen auf der Narkoseaufrechterhaltung, der Atemwegssicher... » mehr
 
- 08.09.2011

Informationen zu Atemwegsproblemen im "Kindernotfall-ABC"

Informationen zu Atemwegsproblemen im "Kindernotfall-ABC"
Professor Dr. Thomas Nicolai und Dr. Florian Hoffmann, beide Ärzte im Dr. von Haunersches Kinderspital, haben dieses Kindernotfall-ABC geschrieben. Das achte Kapitel beschäftigt sich mit dem Atemwegsmanagement, der Beatmung und der Intubation. Es werden Ratschläge gegeben zu Initialmaßnahmen bei Atemwegsproblemen, wie man beispielsweise den Atemweg freimacht. Desweiteren enthält das 2011 ersc... » mehr
 
- 03.09.2011

Fachpflege Beatmung

Fachpflege Beatmung
Dieses Buch informiert umfassend und leicht verständlich zu allen beatmungsspezifischen Pflegethemen. Beatmung auf Intensivstationen und zunehmend auch zu Hause ist ein zentrales Thema der Pflege. Fachpflege Beatmung umfasst alle grundlegenden Kenntnisse der Beatmungstechnik und der verschiedenen Beatmungsformen, aktuelles Fachwissen zur Pflege des beatmeten Patienten, die speziellen Pflegemaßna... » mehr
 
- 28.07.2011

Jörg Rathgeber - Grundlagen der maschinellen Beatmung

Jörg Rathgeber - Grundlagen der maschinellen Beatmung
Das Grundlagenbuch von Jörg Rathgeber setzt vor allem die erfolgreiche Behandlung von Lungenfunktionsstörungen in den Mittelpunkt. Dabei werden alle gänigen Beatmungsformen und -muster beschrieben sowie kritisch bewertet. Zudem findet sich in dem Buch eine detailierte Darstellung von Überwachungsverfahren, wie zum Beispiel der Pulsoxymetrie und der Kapnometrie. Auch werden aktuelle Beatmung... » mehr
 
- 12.07.2011

Nicht-Invasive Beatmung - Grundlagen und moderne Praxis

Nicht-Invasive Beatmung - Grundlagen und moderne Praxis
Die Einarbeitung in ein neues Thema, oder die persönliche Weiterentwicklung in einem schon bekannten Thema ist nicht immer ganz einfach. Bernd Schönhofer und zahlreiche andere Autoren möchten dies im Bereich der nicht-invasiven Beatmung ändern und haben daher ihr Buch "Nicht-invasive Beatmung - Grundlagen und moderne Praxis" um einige neue Fakten und Erkenntnisse erweitert und neu aufgelegt. ... » mehr
 
- 12.07.2011

Außerklinische Intensivpflege: Ein Leitfaden

Außerklinische Intensivpflege: Ein Leitfaden
Im April ist ein sehr ambitioniertes Buch zum Thema der außerklinischen Intensivpflege erschienen. Dabei soll ein möglichst umfassendes und vollständiges Bild der spezifischen Aufgaben der Intensivmedizin gezeichnet werden. Der Autor, Frank Oehmich, spannt einen weiten Bogen und versucht dieses Themenfeld von allen Seiten zu Beleuchten, ohne aber dabei zu ausschweifend zu werden. Gerade die kom... » mehr
 
- 12.07.2011

ALS - Ratgeber für Betroffene und Pflegende

ALS - Ratgeber für Betroffene und Pflegende
Die Neuerscheinung "Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) – Ein Ratgeber für Betroffene und Pflegende" beleuchtet nicht nur die Sicht von ALS-Patienten, sondern auch von Angehörigen, die sich in der Pflege dieser Menschen engagieren oder es in Zukunft gerne möchten. » mehr
 
- 22.06.2011