Dienstag 12.12.2017 16:45
Share |

Pflege » Pflegethemen

Die DGP – Vorstellung der Gesellschaft

Die DGP – Vorstellung der Gesellschaft
Die DGP konnte 2010 ihren 100. Geburtstag feiern. Als „Vereinigung der Lungenheilanstaltsärzte“ 1910 ins Leben gerufen und 1925 durch den Zusammenschluss mit der „Deutschen Gesellschaft der Tuberkulosefürsorgeärzte“ zur „Deutschen Tuberkulose-Gesellschaft“ geworden, machte sie verschiedene Namensänderungen im Laufe ihrer Geschichte durch (1964 „Deutsche Gesellschaft für Tuberkul... » mehr
 
- 05.06.2013

Pflege » Pflegethemen

Sonderpflegebereich außerklinische Beatmung im ASB Begegnungs- und Pflegezentrum Herne-Holsterhausen

Sonderpflegebereich außerklinische Beatmung im ASB Begegnungs- und Pflegezentrum Herne-Holsterhausen
Um den vielen Menschen, die aufgrund von chronischen Erkrankungen beatmungspflichtig sind, professionelle Pflege, aber auch ein wohnliches Zuhause bieten zu können, gibt es den Sonderpflegebereich „außerklinische Beatmung“ im ASB Begegnungs- und Pflegezentrum Herne-Holsterhausen. Sehr viel besser als in einer privaten Wohnung können hier die medizinischen Anforderungen einer Beatmungspfl... » mehr
 
- 06.06.2013

Pflege » Pflegethemen

Das neue WTG – Was kommt auf Betreiber von neuen Wohnformen zu?

Das neue WTG – Was kommt auf Betreiber von neuen Wohnformen zu?
„Pflege zuhause und im vertrauten Wohnquartier stärken – Bau zusätzlicher Pflegeheime überflüssig machen.“ Mit diesem Slogan wirbt die nordrheinwestfälische Pflegeministerin Britta Steffens für das neue Wohn- und Teilhabegesetz (WTG). Was verbirgt sich für die Anbieter von alternativen Wohnformen überhaupt hinter diesen politischen Leerformeln? Eine völlige Neugestaltung des Begriff... » mehr
 
- 29.05.2013

Pflege » Pflegethemen

Qualität in der häuslichen Beatmungs- und Intensivpflege: Instrumente zur Sicherung der Pflegequalität in der häuslichen Intensiv- und Beatmungspflege

Qualität in der häuslichen Beatmungs- und Intensivpflege: Instrumente zur Sicherung der Pflegequalität in der häuslichen Intensiv- und Beatmungspflege
Wir wählen täglich Güter und Produkte aus der Industrie nach Qualitätskriterien aus, lehnen Waren mit geringer Qualität im täglichen Gebrauch ab. Qualität kann hier anhand von festen Kriterien gemessen und verglichen werden. Doch was erwarten wir im Bereich Dienstleistungen, zu dem die Pflege zu zählen ist? Auch hier wünschen wir uns eine hohe Qualität, orientiert allerdings an subjektiv... » mehr
 
- 27.05.2013

Pflege » Pflegethemen

Was heißt außerklinische Beatmungspflege aus der Sicht der Pflegekräfte?

Was heißt außerklinische Beatmungspflege aus der Sicht der Pflegekräfte?
Die Pflegekräfte Michaela-Ruth und Viktoria arbeiten im Rahmen einer ambulanten 24-Stunden-Beatmungspflege bei einer 74-jährigen Patientin, die an Amyotropher Lateralsklerose im weit vorangeschrittenen Stadium erkrankt ist. Im folgenden Interview wird die außerklinische Beatmungspflege aus der Sicht der Pflegekräfte verdeutlicht. AirMediPlus:Was ist für Sie das besondere an Ihrer Arbeit? ... » mehr
 
- 21.05.2013

Pflege » Pflegethemen

REMEO® steht für ein hohes Maß an Patientensicherheit und Perspektive

REMEO® steht für ein hohes Maß an Patientensicherheit und Perspektive
Seit einem guten halben Jahr gibt es das REMEO® Center in Dortmund. Auf dem Gelände des Knappschaftskrankenhauses bietet die Einrichtung Patienten die Möglichkeit, ihren stationären Klinikaufenthalt zu verkürzen und in das nebenan liegende REMEO® Center zu ziehen. „Wir bieten den Patienten, die aus ärztlicher Sicht stabil genug sind die Intensivstation zu verlassen, die Möglichkeit, in e... » mehr
 
- 20.05.2013

Pflege » Pflegethemen

Die Lungenklinik in Lenglern: Zentrum für Beatmungsentwöhnung und Heimbeatmung mit großer Erfahrung und langer Geschichte

Die Lungenklinik in Lenglern: Zentrum für Beatmungsentwöhnung und Heimbeatmung mit großer Erfahrung und langer Geschichte
Die Lungenklinik in Lenglern war Mitte der 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts eine der ersten Zentren, die Beatmungsentwöhnung mit Hilfe nicht-invasiver Beatmungsmethoden durchführten und Patienten mit nicht-invasiver Heimbeatmung betreuten. Heute gehört die Klinik mit den Abteilungen Pneumologie, Beatmungs- und Schlafmedizin zum Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende gGmbH. Die Abteilung... » mehr
 
- 13.05.2013

Pflege » Pflegethemen

Leben und Reisen mit Tracheostoma

Leben und Reisen mit Tracheostoma
Nicole Künsting (31) ist eine von vielen Patienten, die aufgrund einer Querschnittslähmung zeitweise auf eine invasive Beatmung angewiesen sind. Trotz einer Verletzung am Hals-Wirbelsäulen-Übergang seit ihrem dritten Lebensjahr und trotz des Umstandes, dass sie seither nur ihre rechte Hand bewegen kann, zählt vor allem Eines zu Nicoles Leidenschaften: das Reisen. Die Aussicht auf neue, ferne ... » mehr
 
- 25.03.2013

Pflege » Pflegethemen

Bergisches Lungenzentrum Wuppertal: Stufenweise zur Entwöhnung durch überlegte Organisationsstruktur und Networking im außerklinischen Bereich

Bergisches Lungenzentrum Wuppertal: Stufenweise zur Entwöhnung durch überlegte Organisationsstruktur und Networking im außerklinischen Bereich
Mit einer in sich gegliederten Intensiv- und Beatmungsstation, die in einzelnen Stufen von der Intensivstation bis hin zur Entwöhnung von der Beatmung überleitet, begegnet das 2010 gegründete Bergische Lungenzentrum den speziellen Belangen von Beatmungspatienten. In dem Zentrum, das die Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin und die Klinik für Thoraxchirurgie des H... » mehr
 
- 19.03.2013

Pflege » Pflegethemen

Neue Intensivpflegeeinrichtung in Darmstadt („Bärenstark“)

Neue Intensivpflegeeinrichtung in Darmstadt („Bärenstark“)
Immer häufiger werden Kinder und Jugendliche intermittierend oder dauerbeatmet in den außerklinischen Bereich entlassen. Beatmete Kinder und Jugendliche zu versorgen erfordert hohe fachliche, sozialkommunikative, emotionale und methodische Kompetenzen. Die Versorgung von beatmeten Kindern und Jugendlichen im außerklinischen Bereich muss daher im Sinne der Kinder ganzheitlich und interdisziplin... » mehr
 
- 20.02.2013

Pflege » Pflegethemen

Was heißt außerklinische Beatmungspflege aus der Sicht der Pflegekräfte?

Was heißt außerklinische Beatmungspflege aus der Sicht der Pflegekräfte?
Die Pflegekräfte Michaela-Ruth und Viktoria arbeiten im Rahmen einer ambulanten 24-Stunden-Beatmungspflege bei einer 74-jährigen Patientin, die an Amyotropher Lateralsklerose im weit vorangeschrittenen Stadium erkrankt ist. Im folgenden Interview wird die außerklinische Beatmungspflege aus der Sicht der Pflegekräfte verdeutlicht. AirMediPlus: Viktoria, Sie sind die Teamkoordinatorin, was he... » mehr
 
- 18.02.2013

Pflege » Pflegethemen

Umfassende Versorgung am Beatmungszentrum des Universitätsklinikums Freiburg

Umfassende Versorgung am Beatmungszentrum des Universitätsklinikums Freiburg
Eine interdisziplinäre sowie lückenlose Versorgung finden beatmungspflichtige Patienten am Universitätsklinikum Freiburg in der Abteilung Pneumologie, die eng mit weiteren Fachbereichen des deutschlandweit drittgrößten Universitätsklinikums zusammenarbeitet. Bereits ab Beginn einer intensivmedizinischen Therapie von Patienten, die anschließend eine Beatmungstherapie außerhalb der Intensivs... » mehr
 
- 12.02.2013

Pflege » Pflegethemen

Atemholen in der ARCHE Meerblick

Atemholen in der ARCHE Meerblick
Entspannung und Erholung für Familien mit intensivpflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen bietet das Haus Meerblick in Meersburg am Bodensee. Das Haus verfügt über zwei liebevoll eingerichtete, behindertengerechte Ferienwohnungen für jeweils fünf Personen, die zu jeder Jahreszeit wohlige Urlaubsstimmung spüren lassen. Die Familie entscheidet, ob sie ihr Kind selbst pflegt oder ob sie pr... » mehr
 
- 28.01.2013

Pflege » Pflegethemen

„Ich fühle mich nicht krank, ich kann mich nur nicht bewegen und kriege keine Luft.“ Diagnose steht fest – aber das Leben geht weiter

„Ich fühle mich nicht krank, ich kann mich nur nicht bewegen und kriege keine Luft.“ Diagnose steht fest – aber das Leben geht weiter
Vor acht Jahren, im Oktober 2004, hatte der damals 44-jährige Dortmunder Jürgen Reismann Beschwerden in seinem linken Arm. Es fing an mit einem Taubheitsgefühl und zog sich rasch vom linken auf den rechten Arm herüber. Sein Hausarzt überwies ihn zum Neurologen und der lieferte ihn in ein Krankenhaus ein. Nach einer gründlichen Untersuchung, dachte Herr Reismann immer, dass seine Symptome wie... » mehr
 
- 07.01.2013

Pflege » Pflegethemen

Interview mit Manfred Vavrinek, IpW GmbH, Institut für pflegerische Weiterbildung

Interview mit Manfred Vavrinek, IpW GmbH, Institut für pflegerische Weiterbildung
In der außerklinischen Beatmungspflege werden Patienten mit den verschiedensten Grunderkrankungen und schweren chronischen Verläufen versorgt. Um die komplexen Anforderungen erfüllen zu können, bedarf es engagierter und qualifizierter Fachkräfte. Das IpW, Institut für pflegerische Weiterbildung GmbH, ist ein Bildungsträger, der sich auf die Qualifizierung von Pflegepersonal im Bereich der a... » mehr
 
- 10.12.2012

Pflege » Pflegethemen

Anerkennung als Härtefall – Beatmungspatienten in stationärer Pflege

Anerkennung als Härtefall – Beatmungspatienten in stationärer Pflege
Bei der künstlichen Beatmung von Patienten, die unter einer dauerhaften Lungenfunktionsschwäche leiden, handelt es sich um eine Form medizinischer Behandlungspflege. Hierzu gehören nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichtes alle Pflegemaßnahmen, die durch eine bestimmte Erkrankung verursacht werden, speziell auf den Krankheitszustand des Erkrankten ausgerichtet sind und dazu beitragen, ... » mehr
 
- 10.09.2012

Pflege » Pflegethemen

Leben mit ALS - Gefangen im eigenen Körper

Leben mit ALS - Gefangen im eigenen Körper
Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine heimtückische Krankheit. Sie ist unheilbar. Vielleicht wäre ALS von der breiten Öffentlichkeit kaum wahrgenommen, gäbe es nicht den Astrophysiker Stephen Hawking, den Künstler Jörg Immendorff oder den amerikanischen Fitnesspapst Augie Nieto. Weniger spektakulär, aber sehr mutig macht die Deutsche Sandra Schadek auf die Krankheit aufmerksam. Sie ... » mehr
 
- 03.09.2012

Pflege » Pflegethemen

Casemanagement aus der Sicht eines systemisch geschulten Atmungstherapeuten

Der Behandlungsverlauf und die Bewältigungsformen von Patienten in der außerklinischen Intensivpflege stellen eine besondere Herausforderung an die Gesamtorganisation der damit verbundenen Arbeit dar. Im Prozess der Krankheitsbewältigung wir ken professionelle Helfer, aber insbesondere auch das soziale Umfeld bzw. die Familie des Erkrankten mit. Ein familienzentriertes Pflegekonzept stellt d... » mehr
 
- 27.08.2012

Pflege » Pflegethemen

Pflege-Thermometer 2012

Im Rahmen der Studie Pflege-Thermometer 2012 hat das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip) 535 Leitungskräfte zur Pflege auf Intensivstationen befragt. Dies ist bereits die sechste große Untersuchung der Pflege. Schwerpunkte waren Personalausstattung, Patientenversorgung, Patientensicherheit und Aufgabenbereich. Das Ergebnis war eindeutig: Personalmangel in der Pflege füh... » mehr
 
- 13.08.2012

Pflege » Pflegethemen

Unternehmensportrait: GIP - Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH - Eine Alternative zum Pflegeheim

Unternehmensportrait: GIP - Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH - Eine Alternative zum Pflegeheim
Beim Stichwort Intensivpflege denken viele Menschen an unpersönliche Intensivstationen und Apparatemedizin. Wenn Menschen unerwartet zu einem Intensivpflegefall werden, sehen deren Angehörige den einzigen Ausweg oft in einem Pflegeheim – sie wissen nicht, dass Intensivpflege auch zu Hause möglich ist. Der medizinische Fortschritt und innovative Medizintechnologien ermöglichen es heute, zahlr... » mehr
 
- 12.08.2012

Pflege » Pflegethemen

Akademisierung von Gesundheitsfachberufen

Akademisierung von Gesundheitsfachberufen
Es wurde bereits öfter eine Akademisierung der Gesundheitsfachberufen gefordert worden. Allerdings sträuben sich die Mediziner und die Ärztekammern dagegen. Jedoch geben sie keinerlei spezifische Gründe für ihre Haltung an, sondern wehren sich eher grundsätzlich vor diesen Neuerungen. Im europäischen Ausland ist dies bereits Standard angesichts der gestiegenen Anforderungen an die Pflegeber... » mehr
 
- 06.08.2012

Pflege » Pflegethemen

Pflege braucht Eliten

Um auf die neuen Herausforderungen im Gesundheitswesen adäquat zu reagieren, hat sich der Wissenschaftsrat der drei deutschen Pflegeforschungsverbünde für eine teilweise Akademisierung der Gesundheitsfachberufe ausgesprochen. Das Projekt „Pflege braucht Elite“ fordert, dass 10 bis 20 Prozent eines Ausbildungsjahrgangs mit ihrem Bachelor auch eine Befähigung zur unmittelbaren Tätigkeit am ... » mehr
 
- 30.07.2012

Pflege » Pflegethemen

Broschüre für ALS-Patienten

Die Amyotrophe Lateralsklerose gehört zu den sogenannten seltenen Erkrankungen. Daher stellt die Erforschung der Diagnose dieser speziellen Krankheit für die Patienten und deren Familien geradezu eine Odyssee da. Also hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Forschungsprojekt „Servcare“ gefördert. Hierbei wird untersucht, inwieweit das im Internet verfügte Wissen üb... » mehr
 
- 28.05.2012

Pflege » Pflegethemen

Ein Schritt nach dem anderen. "Ich kämpfe jeden Tag. Ich möchte zur großen Schlagerparade im November in die Arena."

Gerade ist wieder die Nachbarin auf eine Tasse Kaffee vorbeigekommen. Eine willkommene Abwechslung für Renate Weyers, denn sie ist wegen einer Krankheit seit dem letztem Jahr ans Bett gefesselt. Das Beatmungsgerät ist kurz ausgeschaltet. Die Oberhausenerin möchte heute mit ihrer Freundin Lydia Hofes zusammen die Musik ihrer Schlagerstars genießen. Musik ist ihre Leidenschaft. Doch bevor Renate... » mehr
 
mb - 20.05.2012

Pflege » Pflegethemen

Fachpflegerische Versorgung in der außerklinischen Beatmungspflege „Nur qualifizierte Mitarbeiter können eine optimale Versorgung zu Hause gewährleisten.“

Mit Hilfe der modernen Medizin können heute Krankheiten und Unfallfolgen, die früher in ihrem Verlauf unbeeinflussbar waren, behandelt werden. Daher hat auch die außerklinische Versorgung von beatmungspflichtigen Patienten in Deutschland in den letzten Jahren zugenommen. Diese stellt hohe Anforderungen an das Pflegepersonal in der ambulanten Pflege. Ramona Förster, Pflegedienstleitung für die... » mehr
 
mb - 04.05.2012

Pflege » Pflegethemen

Multiprofessionelles therapeutisches Team in der außerklinischen Beatmungspflege

Da in der außerklinischen Beatmungs- und Intensivpflege Patienten mit den verschiedensten Grunderkrankungen versorgt werden, bedarf es des Einsatzes eines multiprofessionellen therapeutischen Teams, bestehend neben dem Pflegefachpersonal unter anderem aus Physio-, Ergo-, Wachkomatherapeuten, Logopäden und Atmungstherapeuten. Um den medizinisch-pflegerischen und den sozialen Ansprüchen gerecht z... » mehr
 
Carsten Plösser und Manfred Vavrinek / mb - 02.05.2012

Pflege » Pflegethemen

Literatur: Neu-Auflage des Titels "Neonatologische und pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege"

Literatur: Neu-Auflage des Titels "Neonatologische und pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege"
Die Anästhesie- und Intensivpflege der kleinsten und kleinen Patienten er fordert eine hohe Kompetenz und Verantwortung. In dem Praxisleitfaden vermitteln die Autorinnen das Fachwissen für pädiatrische und neonatologische Intensivstationen sowie für die Anästhesiepflege und erläutern die Pflegetechniken kurz und präzise. Arbeitshilfen - wie beispielsweise Fragen für die Wissensüberprüf... » mehr
 
mb - 18.02.2012

Pflege » Pflegethemen

Veranstaltungen: Kongress "Zukunft: pflegen + begleiten" bietet Auszubildenden und Studierenden Gelegenheit mit Experten aus Politik, Gesundheitswirtschaft und Kirche zu diskutieren

Veranstaltungen: Kongress "Zukunft: pflegen + begleiten" bietet Auszubildenden und Studierenden Gelegenheit mit Experten aus Politik, Gesundheitswirtschaft und Kirche zu diskutieren
„Die Pflegeberufe müssen endlich auf Augenhöhe mit anderen Gesundheitsberufen, etwa Ärztinnen und Ärzten, agieren können, insgesamt eigenständiger werden und ihre Potenziale und Kompetenzen auch wirklich einbringen können. Pflege ist mehr als die Erhebung und Dokumentation der eigenen Arbeit“, sagt Elisabeth Scharfenberg, MDB und pflegepolitische Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen. Als ... » mehr
 
mb - 17.02.2012

Pflege » Pflegethemen

Liebe und Hightech zum Überleben

In der Arche-Regenbogen leben zwölf Kinder und Jugendliche, die teilweise oder ganz vom Beatmungsgerät abhängig sind. Neben hoch professioneller Intensivpflege sind Geborgenheit und ein familiäre Atmosphäre für diese Kinder besonders wichtig und deshalb das oberste Gebot der Kinder-Intensivpflege-Einrichtung. ...
 
mb - 16.02.2012

Pflege » Pflegethemen

Neues Bauchlagerungsbett am Bergmannsheil entwickelt

Neues Bauchlagerungsbett am Bergmannsheil entwickelt
Ärzte und Pfleger des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil haben ein einzigartiges Bauchlagerungsbett entwickelt. Damit können schwerstverletzte Patienten einfach und sicher zwischen Bauch- und Rückenlagerung umgewendet werden. Eine mechanische Unterstützung erleichtert die Umlagerung für Patienten und Personal erheblich. Das mittlerweile zertifizierte und damit fü... » mehr
 
- 12.02.2012

Pflege » Pflegethemen

Neuerscheinung "Fachkräftemangel in der Pflege"

Neuerscheinung "Fachkräftemangel in der Pflege"
Im Jahr 2030 werden allein im Krankenhaus 400.000 Pflegekräfte fehlen. Während die Zahl der Pflegebedürftigen steigt, nimmt die der Erwerbstätigen in der Pflege rapide ab. Das soeben beim Medhochzwei-Verlag erschienene Werk "Fachkräftemangel in der Pflege - Konzepte, Strategien, Lösungen" zeigt dringend notwendige Lösungsansätze für Einrichtungen auf.
 
mb - 11.02.2012

Pflege » Pflegethemen

Hygienische Anforderungen bei unterschiedlichen Harnableitungsverfahren

Hygienische Anforderungen bei unterschiedlichen Harnableitungsverfahren
Bei einer Vielzahl von Erkrankungen kommt es zu unterschiedlichen Störungen der Speicher- und Entleerungsfunktion der Harnblase. Der Katheterismus in unterschiedlichen Techniken stellt hierbei ein weit verbreitetes und notwendiges Verfahren dar. Ob als therapeutische Option zur Behandlung der neurogenen Blasenfunktionsstörung oder im Rahmen verschiedener Monitoringprozesse, eine der größten He... » mehr
 
- 27.10.2011

Pflege » Pflegethemen

Mangelernährung in der außerklinischen Intensiv- und Beatmungspflege verhindern

Mangelernährung in der außerklinischen  Intensiv- und Beatmungspflege verhindern
Die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme spielt eine zentrale Rolle für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Daher ist eine bedarfsgerechte und bedürfnisorientierte Ernährung bei kranken und pflegebedürftigen Menschen unerlässlich. Der Expertenstandard „Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege“, den das Deutsche Netzwerk für Qualitätsent... » mehr
 
- 27.10.2011

Pflege » Pflegethemen

Gemeinsam stark – Hilfe im Alltag

Gemeinsam stark – Hilfe im Alltag
Wenn Eltern ihr schwerpflegebedürftiges Kind, das auf eine intensivmedizinische Versorgung angewiesen ist, nach Hause nehmen möchten, brauchen sie Unterstützung. Diese erhalten sie bei INTENSIVkinder zuhause e.V. Was mache ich, wenn mein Kind die Sondenkost nicht verträgt? Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind aspiriert? Wie können wir als Familie einfach nur einmal für uns sein? 2001 haben ... » mehr
 
- 27.10.2011

Pflege » Pflegethemen

Expertenstandard Dekubitusprophylaxe

Expertenstandard Dekubitusprophylaxe
Immobile Patienten sind druckgefährdet und brauchen deshalb eine besondere Pflege. Für eine optimale Pflege und zur Vermeidung von Druckgeschwüren haben Pflegeexperten den Expertenstandard Dekubitusprophylaxe für Kliniken, Altenpflegeheime und ambulante Pflegedienste entwickelt. » mehr
 
- 09.08.2011

Pflege » Pflegethemen

Sekretlösung ist lebenswichtig

Sekretlösung ist lebenswichtig
„Der kann mir ordentlich was husten.“ Wer sich ärgert, sagt das gerne. Eine Redewendung – doch Abhusten ist lebenswichtig. Denn dadurch werden die Atemwege von Sekret befreit, man bekommt wieder gut Luft. Wer krank ist und nicht mehr selbst abhusten kann, der ist auf Hilfe angewiesen. Für langzeitbeatmete Patienten oder tracheotomierte Patienten ist Sekretmanagement lebenswichtig. Doch wa... » mehr
 
- 04.08.2011

Pflege » Pflegethemen

"Der bunte Kreis"

"Der bunte Kreis"
Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt erkranken oder verunglücken jedes Jahr allein in Deutschland an die 50.000 Kinder schwer. Dazu kommen über 25.000 Früh- und Risikogeborene pro Jahr. Doch dieses Schicksal betrifft nicht nur die kleinen Patienten, sondern auch ihre Familien: Vor allem Eltern und Geschwisterkinder sind erheblichen seelischen, sozialen und finanziell » mehr
 
- 22.11.2010