Freitag 18.08.2017 16:28
Share |

Archiv

Alle Einträge im Monat Januar

Schlafstörungen bei Kindern sollten ernstgenommen werden

Schlafstörungen bei Kindern sollten ernstgenommen werden
Kinderärzte und Schlafforscher haben herausgefunden, dass Schnarchen ein Indiz für eine Schlafapnoe bei Kindern ist. Studien zeigen, dass ca. 9,2 Prozent aller Säuglinge und Kinder weltweit ständig schnarchen. Laut Schätzungen leidet jedes fünfte Kind, das schnarcht unter Schlafapnoe. Schnarchen und damit auch die Atemstillstände sind meistens durch eine zu starke Erschlaffung der Zungen- o... » mehr
 
- 02.02.2016

Pflanzen können den Abbau von Asbest in Böden fördern

Pflanzen können den Abbau von Asbest in Böden fördern
Der gezielte Einsatz von Pflanzen kann die Verwitterungsgeschwindigkeit von Asbest in Böden beschleunigen. Das berichten Forscher der Universität Wien. Asbestzement galt seit seiner Erfindung im 19. Jahrhundert als architektonisches und technisches Wundermaterial. Erst in den 1980er Jahren wurde die Nutzung von Asbest wegen seiner stark krebserregenden Eigenschaft verboten. Eingeatmeter Asbests... » mehr
 
- 30.01.2016

Grippe-Risiko im Karneval besonders groß

Grippe-Risiko im Karneval besonders groß
In der Karnevalszeit ist das Risiko besonders hoch, sich mit Grippeviren anzustecken. Darauf weisen die Lungenärzte des Bundesverbands der Pneumologen (BdP) in Heidenheim hin. „Größere Menschenansammlungen steigern die Ansteckungsgefahr erheblich“, erläutert Dr. Michael Barczok, Vorstandsmitglied des BdP und praktizierender Lungenfacharzt im Lungenzentrum Ulm. „Besonders in überfüllten... » mehr
 
- 03.02.2016

Schulung für Asthmatiker und Diabetiker

Schulung für Asthmatiker und Diabetiker
Die CJD Akademie Bayern bietet Schulungen für Kinder und Jugendliche mit Asthma an, damit sie den selbstständigen und eigenverantwortlichen Umgang mit ihrer Krankheit lernen. Die Asthmaschulungen für Kinder, Jugendliche und deren Eltern werden entweder ambulant oder im Rahmen von Asthma-Camps durchgeführt. Die Asthma-Camps dauern zwei Wochen und werden im CJD Berchtesgaden durchgeführt. T... » mehr
 
- 27.01.2016

COPD-Risiko bei Heranwachsenden mit geringer Lungenfunktion erhöht

COPD-Risiko bei Heranwachsenden mit geringer Lungenfunktion erhöht
COPD-Risiko bei Heranwachsenden mit geringer Lungenfunktion erhöht Bisher ging man davon aus, dass die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) sich durch einen beschleunigten Funktionsverlust einer normalen Lungenkapazität infolge von langjährigem Tabakkonsum auszeichnet. Das trifft aber offenbar nicht auf alle COPD-Patienten zu, sondern lediglich auf die Hälfte. Die anderen 50% der Pat... » mehr
 
- 26.01.2016

Nur wenige COPD-Patienten nutzen ein Disease-Management-Programm

Nur wenige  COPD-Patienten nutzen ein Disease-Management-Programm
Die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD), umgangssprachlich auch Raucherlunge genannt, zählt zu den fünf häufigsten Todesursachen in Deutschland. Allerdings nutzen derzeit lediglich 15 Prozent der COPD-Patienten ein Disease-Management-Programm (DMP). Ein DMP ist ein zentral organisiertes Behandlungsprogramm für chronisch kranke Menschen, das sich auf die Erkenntnisse der evidenzbasie... » mehr
 
- 24.01.2016

Viel Sonne in der Jugend verzögert Multiple Sklerose-Beginn

Viel Sonne in der Jugend verzögert Multiple Sklerose-Beginn
Bei Personen, die in ihrer Jugend die Sommer überwiegend im Freien und in der Sonne verbracht haben, scheint sich die MS später zu entwickeln als bei Personen, die in ihrer Jugend weniger Sonne getankt haben. Dies fanden dänische Wissenschaftler heraus. Die Studie erschien in der Zeitschrift „Neurology“. Übergewicht im jungen Erwachsenenalter scheint das Auftreten der Störung zu beschle... » mehr
 
- 20.01.2016

Darmbakterien senken Asthmarisiko

Darmbakterien senken Asthmarisiko
Eine Mischung aus vier verschiedenen Darmbakterien-Gattungen könnte Kinder gegen Asthma schützen. Fehlen einem Säugling innerhalb der ersten 100 Tage nach der Geburt diese Bakterien, dann steigt das Risiko an Asthma zu erkranken. Dies ist das Ergebnis zu dem kanadische Wissenschaftler kamen. Die Studie dazu wurde im Fachmagazin „Science Translational Medicine“ veröffentlicht. Neben einer ... » mehr
 
- 31.01.2016

Emotionale Intelligenz hilft beim Selbstmanagement bei COPD Erkrankung

Emotionale Intelligenz hilft beim Selbstmanagement bei COPD Erkrankung
Emotionale Intelligenz hilft beim Selbstmanagement bei COPD Erkrankung Emotionale Intelligenz kann COPD-Patienten Lebensqualität zurückgeben und den Umgang mit der Krankheit verbessern Emotionale Intelligenz bezeichnet die Fähigkeit, die eigenen Gefühle und Gedanken besser wahrzunehmen und somit kontrollierter mit ihnen umgehen zu können. Des Weiteren versteht man unter emotionaler Int... » mehr
 
- 12.01.2016

Neue Behandlungsmöglichkeiten der Tuberkulose

Neue Behandlungsmöglichkeiten der Tuberkulose
Jedes Jahr erkranken mehr als neun Millionen Menschen an Tuberkulose (TB). 1,5 Millionen sterben an der Erkrankung. Die Krankheit wird durch Bakterien verursacht und durch eine Tröpfcheninfektion (Husten) übertragen. Nach der Infektion mit den Erregern braucht es bis zu einem Jahr, bis die Erkrankung ausbricht. Tuberkulose zählt weltweit zu den bedeutendsten Infektionskrankheiten, ihre Behandl... » mehr
 
- 10.01.2016