Freitag 18.08.2017 16:28
Share |

Archiv

Alle Einträge im Monat Dezember

E-Zigaretten Konsum ist schädlicher als bisher vermutet

E-Zigaretten Konsum ist schädlicher als bisher vermutet
Eine neue Studie von Wissenschaftlern der University of Southern California in Los Angeles liefert Daten, die im Widerspruch zur bisherigen Einschätzung der Gesundheitsgefährdung durch E-Zigaretten stehen. Bisher gingen Forscher davon aus, dass E-Zigaretten weniger gesundheitsschädlich als herkömmliche Zigaretten seien. Wissenschaftler des britischen Royal College of Physicians hatten im Apr... » mehr
 
- 04.01.2017

Neues Medikament wirkt gegen zwei Formen von Multiple Sklerose

Neues Medikament wirkt gegen zwei Formen von Multiple Sklerose
Die Behandlung von Multipler Sklerose (MS) macht weiterhin große Fortschritte. Nun zeigt sich, dass das neue Medikament Ocrelizumab dem bereits zugelassenen Medikament Interferon β-1A in der Behandlung der schubförmig verlaufenden Multiplen Sklerose deutlich überlegen ist. Zudem hat mit Ocrelizumab erstmals überhaupt ein Medikament eine Wirkung in der Behandlung der primär progredienten Mu... » mehr
 
- 02.01.2017

Vor Feinstaubbelastung durch Silvester-Feuerwerk in Acht nehmen

Vor Feinstaubbelastung durch Silvester-Feuerwerk in Acht nehmen
Feuerwerk und Silvester, das gehört einfach zusammen. Allerdings kann der dabei entstehende Rauch und Feinstaub für Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale oder COPD ein Gesundheitsrisiko darstellen. Darauf machen die Lungenärzte des Bundesverbands der Pneumologen (BdP) aufmerksam. Um mit den Silvesterraketen verschiedene Farbeffekte zu erzielen, werden dem Schwar... » mehr
 
- 29.12.2016

Infektionskrankheit „Poliomyelitis“ kurz vor Ausrottung

Infektionskrankheit „Poliomyelitis“ kurz vor Ausrottung
Die durch Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit „Poliomyelitis“ könnte bald weltweit ausgerottet sein. Im Jahr 1988 registrierten die Gesundheitsbehörden noch 350.000 Fälle von Lähmungen. 2016 startete die „Globale Polio-Eradikationsinitiative“, die größte staatlich-private Partnerschaft im Gesundheitswesen, auf Iniative der WHO. An der Intiative zur Ausrottung der Krankheit ... » mehr
 
- 28.12.2016

Risikofaktoren für Tuberkulose in Deutschland

Risikofaktoren für Tuberkulose in Deutschland
Schätzungsweise 9% der deutschen Bevölkerung sind mit den Tuberkulose-Erreger "Mycobacterium tuberculosis" infiziert ohne Krankheitssymptome auszuweisen. Nur bei wenigen Personen führt eine latente Infektion jedoch zu einer aktiven Tuberkulose. Welche Faktoren den Ausbruch dieser Krankheit begünstigen, wurde nun in einer aktuellen Studie untersucht. Ein Forscherverbund aus 18 deutschen Lungenk... » mehr
 
- 27.12.2016

Früheinsetzende MS-Therapie lohnt sich

Früheinsetzende MS-Therapie lohnt sich
Immer wieder diskutieren Forscher und Ärzte, ob eine MS-Therapie nur weitere Krankheitsschübe vorbeugt oder den gesamten Krankheitsverlauf positiv beeinflussen kann. Bisher ließ sich nicht eindeutig beweisen, dass Immunmodulatoren auch den Schaden im Gehirn reduzieren und den Übergang in eine sekundär progrediente MS verzögern, obwohl einiges dafür spricht. In offenen Verlängerungsstudien ... » mehr
 
- 21.12.2016

Ausbau der Weaningstation des Heilig-Geist-Hospitals in Bingen

Ausbau der Weaningstation des Heilig-Geist-Hospitals in Bingen
Statt Weihnachtspräsente an Kunden geht ein 10 000-Euro-Scheck ans Binger Krankenhaus. Löwen Entertainment finanziert mit seiner Weihnachtsspende vier weitere Patientenplätze auf der neuen Weaningstation. In der eigens umgebauten fünften Etage des Heilig-Geist-Hospitals hielt eine Spezialdisziplin im Sommer Einzug, die Menschen nach künstlicher Beatmung den Weg in ein Leben ebnet. Entwöhnu... » mehr
 
- 20.12.2016

Antisense-Mittel "Nusinersen“ nach positiven klinischen Studien vor der Zulassung

Antisense-Mittel "Nusinersen“ nach positiven klinischen Studien vor der Zulassung
Das Antisense-Oligonukleotid "Nusinersen“, dessen Mangel die Ursache der Spinalen Muskeldystrophie ist, hat in ersten klinischen Studien die motorischen Symptome der betroffenen Patienten deutlich gelindert. Der Hersteller hat kürzlich eine Phase 3-Studie vorzeitig abgebrochen und die Zulassung in den USA und Europa beantragt. Die spinale Muskeldystrophie lässt sich in vier verschiedene Ty... » mehr
 
- 18.12.2016

Lungenkrebs ist die häufigste Krebserkrankung

Lungenkrebs ist die häufigste Krebserkrankung
Lungenkrebs stellt mit weltweit 1,82 Millionen Erkrankten pro Jahr die häufigste Krebserkrankung dar und ist zudem die Ursache für die meisten Krebs-Todesfälle. In Zentraleuropa sind 85 Prozent aller Lungenkrebs-Patienten Raucher oder ehemalige Raucher. Auch Passivraucher haben im Vergleich zu Nichtrauchern ein um 20 Prozent erhöhtes Lungenkrebsrisiko. Kaum eine andere Erkrankung lässt sich d... » mehr
 
- 15.12.2016

Hoffnung auf Therapie bei sekundär progredienter MS

Hoffnung auf Therapie bei sekundär progredienter MS
Eine klinische Studie belegt, dass Alpha-Liponsäure den Verlauf von Multiples Sklerose günstig beeinflussen und vor dem Voranschreiten einer Behinderung schützen könnte. Alpha-Liponsäure ist ein in menschlichen Zellen vorkommendes Coenzym. Die meisten Menschen, die an MS erkrankt sind zeigen einen sogenannten schubförmig-remittierenden Verlauf, soll heißen, dass sich die bei einem Sch... » mehr
 
- 14.12.2016

Sauerstofflangzeittherapie nicht für alle Patienten mit chronisch-obstruktiver Bronchitis vorteilhaft

Sauerstofflangzeittherapie nicht für alle Patienten mit chronisch-obstruktiver Bronchitis vorteilhaft
Eine Sauerstofflangzeittherapie kann die Atemnot von Patienten mit schwerer chronisch-obstruktiver Bronchitis nachweislich lindern und ihre Leistungsfähigkeit erhöhen. Allerdings ziehen Patienten in einem frühen Stadium ihrer chronisch-obstruktiven Bronchitis offenbar keinen erkennbaren Nutzen aus dieser Therapieform. Eine Sauerstofftherapie kann bei dieser Patientengruppe weder Exazerbationen ... » mehr
 
- 13.12.2016

GBA setzt auf Rauchverzicht, aber der Gesetzgeber zieht nicht mit

GBA setzt auf Rauchverzicht, aber der Gesetzgeber zieht nicht mit
Im Juli hat der Gemeinsame Bundesausschuss das strukturierte Behandlungsprogramm „DMP“ für Patienten mit COPD in wesentlichen Punkten aktualisiert, dabei wird vor allem auf die Tabakentwöhnung gesetzt. Die Unterstützung vom Gesetzgeber bleibt allerdings aus. Da aktuelle Studien belegten, dass die Sterblichkeit und das Fortschreiten von COPD durch Tabakverzicht deutlich reduziert werden k... » mehr
 
- 11.12.2016

Modellprojekt verbessert Versorgung von Patienten mit künstlicher Beatmung

Modellprojekt verbessert Versorgung von Patienten mit künstlicher Beatmung
Die Evaluation des Modellprojekts “Praxis für außerklinische Beatmung“ der AOK Nordost zeigte, dass das Projekt die Versorgung von Patienten mit künstlicher Beatmung verbesserte. Künstlich Beatmete Patienten mussten demnach seltener ins Krankenhaus. Zudem verringere sich die durchschnittliche Krankenhausaufenthaltsdauer bei diesen Patienten im Vergleich zu denen, die nicht in das Programm ... » mehr
 
- 08.12.2016