Freitag 18.08.2017 16:35
Share |

Archiv

Alle Einträge im Monat Dezember

SternaSafe®pro – Das aktive Unterstützungsband für das Brustbein

SternaSafe®pro – Das aktive Unterstützungsband für das Brustbein
Entwickelt als präventives Hilfsmittel für Patienten z.B. nach einer offenen Herzoperation, besteht das SternaSafe® pro aus komfortablen, weichen, antibakteriellen und atmenden Materialien. Das Band wird dem Patienten direkt oder einen Tag nach der Operation angelegt und sowohl während des Krankenhausaufenthaltes als auch in den ersten Wochen zu Hause getragen. Im Krankenhaus und zu Hause ist ... » mehr
 
- 06.01.2016

Auch schonende Alternativbehandlungen bieten bei Lungenkrebs Chancen

Auch schonende Alternativbehandlungen bieten bei Lungenkrebs Chancen
Fortgeschrittener Lungenkrebs, der noch keine Metastasen (streuende Verbreitung) gebildet hat, kann auch alternativ behandelt werden. Eine neue Langzeitstudie konnte nachweisen, dass die Erfolgsaussichten ähnlich sind wie bei einer Standardtherapie, die meist eine besonders hoch dosierte Form der Chemo- und Strahlentherapie ohne Folge-Operation umfasst. Die Wissenschaftler um Dr. Wilfried Eberha... » mehr
 
- 04.01.2016

Kombitherapie für ausgewählte Lungenhochdruck-Patienten

Kombitherapie für ausgewählte Lungenhochdruck-Patienten
Eine neue kombinierte Behandlungsmethode verspricht eine deutliche Linderung der Beschwerden bei ausgewählten Lungenhochdruck-Patienten. Die sogenannte pulmonale Endarteriektomie (PEA) bietet für ca. jeden zweiten Patienten mit CTEPH (eine Variante des Lungenhochdrucks) bessere Therapiechancen bzw. sogar eine vollständige Heilung. Bei dieser Methode werden die Lungengefäße praktisch ausgesch... » mehr
 
- 28.12.2015

Hustenlöser Ambroxol mit neuentdeckten Wirkungsmechanismen

Hustenlöser Ambroxol mit neuentdeckten Wirkungsmechanismen
Ambroxol ist ein seit mehr als drei Jahrzehnten bekannter Wirkstoff zur Husten- und Schleimlösung. Forscher um Prof. Paul Dietl, Leiter des Instituts für Allgemeine Physiologie an der Universität Ulm, fanden nun in einer Studie heraus, dass Ambroxol anscheinend auch den Abtransport von Abfallstoffen aus den Lungenzellen fördert. Es unterstützt die Verschmelzung von Lysosomen (Speicherzellen... » mehr
 
- 27.12.2015

Neue Studie testet Kombi-Therapie bei IPF-Patienten

Neue Studie testet Kombi-Therapie bei IPF-Patienten
Die idiopathische Lungenfibrose (IPF) ist eine schwere chronische Erkrankung, die die Lungenfunktion zunehmend einschränkt. Sie führt im Verlauf zu akuter Atemnot und endet meist tödlich. Die durchschnittliche Überlebenszeit von IPF-Patienten nach Diagnose beträgt 3 bis 4 Jahre. Eine neue internationale Studie des Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim mit Hauptsitz in Ingelheim untersucht ... » mehr
 
- 21.12.2015

Mehr Tuberkulose-Patienten in Deutschland

Mehr Tuberkulose-Patienten in Deutschland
Es gibt wieder mehr Tuberkulose-Patienten in Deutschland. Das berichtet das Robert-Koch-Institut und verweist auf aktuelle Ergebnisse im kürzlich erschienenen „Bericht zur Epidemiologie der Tuberkulose in Deutschland für 2014“. Tuberkulose (TB) kommt in Deutschland zwar noch vergleichsweise selten vor, doch die Zahlen zeigen einen ansteigenden Trend in den letzten Jahren. Bei den 4.488 Neu... » mehr
 
- 20.12.2015

Langzeit-Sauerstofftherapie schützt COPD-Patienten vor kognitiven Einbußen

Langzeit-Sauerstofftherapie schützt COPD-Patienten vor kognitiven Einbußen
Die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) betrifft nicht nur die Lunge, sondern auch andere Organe. Da auch das Gehirn betroffen ist, führt COPD mit einer längeren Krankheitsdauer und zunehmendem Schweregrad zur Entwicklung von verschiedenen kognitiven Defiziten. Die Deutsche Lungenstiftung meldet nun, dass die Durchführung einer Langzeit-Sauerstofftherapie (abgekürzt LTOT für long t... » mehr
 
- 17.12.2015

Schadstoffe in Aromen von E-Zigaretten nachgewiesen

Schadstoffe in Aromen von E-Zigaretten nachgewiesen
Anbieter von E-Zigaretten verführen ihre meist jungen und experimentierfreudigen Konsumenten mit vielen unterschiedlichen Aromen dazu, ihr Rauchverhalten zu steigern. Die meist als unbedenklich eingestuften Geschmacks- und Aromastoffe enthalten jedoch laut einer aktuellen Studie schädliche Inhalte, die bei einer hohen Exposition Lungenschäden verursachen können. In der Arbeit untersuchte eine... » mehr
 
- 14.12.2015

Bessere Prognose für Lungenkrebspatienten bei nur einer Metastase

Bessere Prognose für Lungenkrebspatienten bei nur einer Metastase
Bei einer fortgeschrittenen Krebserkrankung kann es vom Primärtumor aus zur Streuung kommen, wodurch sich Tochtergeschwülste, sogenannte Metastasen, in anderen Organen bilden und ausbreiten können. In diesem Stadium verschlechtert sich die Prognose bei Patienten meist deutlich. Bei einem Lungenkarzinom, einer der häufigsten Krebserkrankungen, leben fünf Jahre nach Ausbruch der Krankheit 21 Pr... » mehr
 
- 07.12.2015

Mukoviszidose und Depression

Mukoviszidose und Depression
Mukoviszidose-Patienten sind, wie viele andere chronisch Kranke, allgemein häufiger von Depressionen und Angstzuständen betroffen. Die Krankheit beeinträchtigt viele Organsysteme und macht die Betroffenen anfälliger für Infektionen. Die Versorgung und Behandlung der Symptome nimmt täglich mehrere Stunden in Anspruch und ist eine physische und psychische Belastung sowohl für die Patienten al... » mehr
 
- 06.12.2015

Neue Bestrahlungstechniken bei Lungenkarzinom

Neue Bestrahlungstechniken bei Lungenkarzinom
Bei einem nicht mehr operablen Bronchialkarzinom wird meistens die Radiochemotherapie eingesetzt. Dabei ist für die Prognose der Überlebenschancen bei Lungenkrebspatienten besonders die Kontrolle des Primärtumors wichtig. Wegen des Risikos einer zu hohen Strahlenbelastung sind konventionelle Bestrahlungstechniken häufig auf eine zu niedrige Strahlendosis limitiert. Die Wilhelm-Sander-Stiftung... » mehr
 
- 05.12.2015