Freitag 18.08.2017 16:49
Share |

Archiv

Alle Einträge im Monat August

Proteasom fördert die Entstehung von Lungenfibrose

Proteasom fördert die Entstehung von Lungenfibrose
Das Proteasom kann als eine Art molekularer Schredder angesehen werden. Dieser recycelt fehlerhafte und überflüssige Moleküle und sorgt so dafür, dass die Zelle sauber bleibt und dass kein Material verschwendet wird. Weist das Proteasom eine erhöhte Aktivität auf, kann es jedoch auch sein, dass es die Entstehung von Lungenfibrose fördert. Bei der idiopathischen Lungenfibrose kommt es zu ei... » mehr
 
- 03.09.2015

Nichtinvasive Beatmung kann Leben retten

Nichtinvasive Beatmung kann Leben retten
Die Prognose von schwer kranken COPD-Patienten kann durch eine nichtinvasive Beatmung verbessert werden. Mit genügend Druck und einer entsprechend hohen Frequenz ist es sogar möglich ihnen das Leben zu retten. Nichtinvasive Beatmung unterstützt das Einatmen und entlastet die Atemmuskulatur des Patienten. Nach einer Studie kann diese Form der Beatmung einem von fünf Patienten mit schwerer COPD... » mehr
 
- 31.08.2015

Zusatznutzen von Afatinib wird erneut deutlich

Zusatznutzen von Afatinib wird erneut deutlich
Afatinib ist ein seit März zugelassener Wirkstoff, der zur Behandlung des nicht-kleinzelligen Lungenkarzioms im fortgeschrittenen Stadium eingesetzt werden kann. Es stellte sich heraus, dass der Wirkstoff gegenüber anderen, sich bereits in Gebrauch befindenden, Wirkstoffen einen großen Zusatznutzen bietet. Allerdings mit einer Einschränkung: Der Wirkstoff ist nur für Patienten mit einer besti... » mehr
 
- 28.08.2015

Verbesserung von Oxygenatoren durch dünnere Hohlfasermembranen

Verbesserung von Oxygenatoren durch dünnere Hohlfasermembranen
Extrakorporale Membranoxygenatoren werden häufig als Teil einer Herz-Lungen-Maschine zur künstlichen Beatmung oder bei akutem Lungenversagen eingesetzt. Hierbei strömt Sauerstoff durch mehrere tausend Hohlfasermembranen durch das System. Bei herkömmlichen Oxygenatoren weisen diese Hohlfasern einen äußeren Durchmesser von etwa 200 bis 380 Mikrometer auf. Ein neues Forschungsprojekt am Insti... » mehr
 
- 30.08.2015

Krankheitsübergreifender Therapieansatz bei MS und COPD

Krankheitsübergreifender Therapieansatz bei MS und COPD
Forscher am Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL) sehen in der Untersuchung von Gemeinsamkeiten häufiger Lungenkrankheiten, wie beispielsweise Mukoviszidose, chronischer COPD sowie Lungenkrebs, eine Möglichkeit zur effektiveren Behandlung. Ziel ist die Erforschung krankheitsübergreifender Medikamente. Ein solcher neuer Therapieansatz liegt momentan bei der Erbkrankheit Mukoviszidose und... » mehr
 
- 29.08.2015

Forscher testen Beatmungsverfahren für Frühgeborene

Forscher testen Beatmungsverfahren für Frühgeborene
Die künstliche Beatmung von sehr kleinen Frühgeborenen verlangt im Hinblick auf die noch meist unterentwickelten Lungen eine ausreichende, aber auch besonders schonende Einstellung. Um das Risiko langfristiger Lungenschäden zu minimieren, sind Neonatologen, die sich mit der Pathologie und Physiologie von Neugeborenen beschäftigen, auf der Suche nach den optimalen Therapieparametern. Eine sehr... » mehr
 
- 25.08.2015

Erhöhtes Herztod-Risiko bei COPD-Patienten

Erhöhtes Herztod-Risiko bei COPD-Patienten
Laut einer aktuellen Studie weisen ältere COPD-Patienten ein um 30 Prozent höheres Risiko auf, an einem plötzlichen Herztod zu sterben. Den Ergebnissen zufolge stellen ältere Patienten eine besondere Risikogruppe dar, da das plötzliche Herztod-Risiko von COPD-Patienten im Verlauf der Krankheit steigt. So soll die Wahrscheinlichkeit circa 5 Jahre nach der Erstdiagnose um das Doppelte zunehmen.... » mehr
 
- 24.08.2015

Biomarker für MS-Aktivität

Biomarker für MS-Aktivität
Forscher entdeckten nun ein Molekül, das als Biomarker für Autoimmunstörungen wie MS dienen könnte. Bei der Abwehr von Immunzellen ist vor allem die Immunantwort aktivierter B-Zellen wichtig. Diese sogenannten Plasmazellen produzieren Antikörper und machen die Krankheitserreger unschädlich. Es ist jedoch auch möglich, dass eigene Körperzellen angegriffen werden, wodurch Autoimmunstörungen... » mehr
 
- 27.08.2015

Neue Kombibehandlung bei Mukoviszidose

Neue Kombibehandlung bei Mukoviszidose
Wissenschaftler testeten mehrere Antibiotika für eine neue Antibiotika-Kombination, die gegen hartnäckige Pseudomonas aeruginosa-Infektionen wirksam sein soll. Diese Bakterien sind oftmals Grund für eine Erkrankung an Mukoviszidose oder lebensbedrohlichen Lungenentzündungen. Ihre Anpassungsfähigkeit ermöglicht es ihnen im sich im zähflüssigen Schleim der Bronchien anzusiedeln. Auch gegenü... » mehr
 
- 23.08.2015

Wenn Viren, Bakterien oder Pilze die Atemwege befallen

Wenn Viren, Bakterien oder Pilze die Atemwege befallen
Wie man Atemwegsinfektionen durch Viren, Pilze und Bakterien erkennt und behandeln kann, wird Prof. Dr. Susanne Lang, Chefärztin der Medizinischen Klinik II am SRH Wald-Klinikum Gera, in ihrem Vortrag auf dem 8. Symposium Lunge am 12. September 2015 schildern. Durch Atemwegsinfekte kommt es bei COPD-Patienten zu einer plötzlichen Verschlechterung der Lungenfunktion und der Krankheitssymptome ... » mehr
 
- 13.08.2015

Nanopartikel in Sonnensprays können der Lunge schaden

Nanopartikel in Sonnensprays können der Lunge schaden
Viele Kosmetika und Sonnencremes enthalten den umstrittenen Nanopartikel Titandioxid. In den Produkten lassen sich die Partikel nur schwer nachweisen, doch eine Messmethode von Frauenhofer-Forschern ermöglicht nun diese Partikel exakt zu bestimmen. Beim Einsatz von Kosmetika kommt der Verbraucher direkt mit den Nanopartikeln in Kontakt, welche bei Verletzungen in die Haut eindringen und entzünd... » mehr
 
- 18.08.2015

Laufbandtraining unterstützt die Gehfähigkeit bei MS-Patienten

Laufbandtraining unterstützt die Gehfähigkeit bei MS-Patienten
Eine häufige Folge von MS sind Gangunsicherheit und Gehprobleme. Forscher versuchen noch zu klären, mit welchen Maßnahmen die Gehfähigkeit von MS-Betroffenen verbessert und unterstützt werden kann. Wissenschaftler plädieren nun für spezifisches Laufbandtraining. Bei einer kleinen Studie wurden 28 MS-Patienten, die einen EDSS-Wert* von maximal 6 hatten, in zwei verschiedene Trainingsgruppen... » mehr
 
- 17.08.2015

Gekühlte Krankenzimmer sollen gegen Lungenkrankheiten helfen

Gekühlte Krankenzimmer sollen gegen Lungenkrankheiten helfen
Eine konstant kühle Raumtemperatur soll bei Lungenpatienten den sogenannten Hitzestress verhindern, der sich schädlich auf den Gesundheitszustand auswirken kann. Grade in Großstädten lagern Asphalt und Beton die Wärme sehr lang. Gekühlte Krankenzimmer sind nichts Neues, allerdings ist ihre Wirkung auch noch nicht erforscht. Allerdings sind vor allem Herz- und Lungenpatienten die ersten, die ... » mehr
 
- 16.08.2015

Nivolumab erhält Eu-Zulassung

Nivolumab erhält Eu-Zulassung
Nivolumab hat seine EU-Zulassung beim fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarziom erhalten. Das Medikament konnte die Behandlungsergebnisse der Lungenkrebspatienten verbessern. Die nicht-kleinzellige Tumorform NSCLC ist bei Lungenkrebspatienten die am häufigsten vorkommende Art. Allerdings gibt es bei dieser Form des Lungenkrebses nur wenige Therapieoptionen. Tumore entwickeln Mechan... » mehr
 
- 11.08.2015

Modifizierte T-Zellen gegen Lungenkrebs

Modifizierte T-Zellen gegen Lungenkrebs
Forschern ist es gelungen mit künstlichen Sensoren ausgestattete Abwehrzellen gegen Tumora einzusetzen. Diese modifizierten Immunzellen könnten zukünftig gegen verschiedene Krebsarten eingesetzt werden. Das Konzept soll nun für die klinische Praxis vorbereitet werden. Da dank spezieller Zellen, wie den T-Zellen, unser Körper gesunde von kranken Zellen unterscheiden kann, lohnt es sich diese... » mehr
 
- 10.08.2015

Impfstoffe gegen MERS-Virus in Vorbereitung

Impfstoffe gegen MERS-Virus in Vorbereitung
Es gibt zwei Impfstoffe, die kurz vor dem Einstig in die klinische Prüfung stehen. Die Impfstoffe haben die Tests an Tieren bestanden und sollen in Kürze am Menschen getestet werden. Der MERS-Virus wurde 2012 entdeckt und hat bisher noch keinen verlässlichen Impfstoff. Forscher haben die Vakzine MVA-MERS-S entwickelt, die auf einem modifizierten Vaccinia-Virus Ankara (MVA) beruht. Durch eine g... » mehr
 
- 09.08.2015