Donnerstag 29.06.2017 02:37
Share |

Archiv

Alle Einträge im Monat Dezember

Neue Erkenntnisse zur Entstehung von Ziliopatien

Neue Erkenntnisse zur Entstehung von Ziliopatien
Bis heute ist nicht bekannt, wie Proteine die planare Zellpolarität steuern und somit die Positionierung des Basalkörpers regulieren. Zellen zeichnen sich durch diese Zellpolarität aus, sie besitzen einen apikalen und einen basalen Pol und eine Längsachse, die die Zellstruktur ausrichtet. Diese epithalen Zellschichten bedecken alle inneren und äußeren Körper- und Organoberflächen, wie die... » mehr
 
- 06.01.2015

Neuartige Therapie bei Lungenembolie

Neuartige Therapie bei Lungenembolie
Mediziner in Dortmund haben eine neue Therapie zur Behandlung einer Lungenembolie entwickelt. Diese bekämpft die Blutgerinnsel in der Lunge, indem der Blutklumpen im ersten Schritt mit Ultraschall-Wellen intensiv bearbeitet wird. Durch diese Behandlung nimmt er das therapeutische Mittel besser auf. In einem zweiten Schritt wird das Mittel über einen Katheter gespritzt, damit sich das Gerinnsel a... » mehr
 
- 05.01.2015

Stoßwellentherapie gegen Schmerzen und Spasmen bei MS

Stoßwellentherapie gegen Schmerzen und Spasmen bei MS
Eine italienische Studie zeigt, eine Bestrahlung mit extrakorporalen radialen Stoßwellen kann die Schmerzen und Muskelverkrampfungen bei MS lindern. Schon seit einiger Zeit werden diese Stoßwellen in der Orthopädie benutzt. Sie helfen dort Schmerzen an den Sehnenansätzen sowie bei Arthrosen und Muskelverhärtungen zu lindern. Bereits viele Therapien konnten von dieser Methode profitieren. In ... » mehr
 
- 04.01.2015

Molekül könnte Autoimmun-Angriffe stoppen

Molekül könnte Autoimmun-Angriffe stoppen
Wissenschaftler haben ein Molekül identifiziert, das direkt in die autoagressiven Vorgänge an der Myelinschicht eingreift. Dieses Molekül wurde bereits mehrfach getestet, ist auf dem Markt als Arzneimittel zugelassen und würde nun für die Therapie gegen Multiple Sklerose entdeckt. Die Wissenschaftler hoffen, dass die bereits vorhandenen Erfahrungen mit dem Molekül die Entwicklung eines neuen... » mehr
 
- 30.12.2014

Lungenkrebspatienten sind am häufigsten von Depressionen betroffen

Lungenkrebspatienten sind am häufigsten von Depressionen betroffen
Häufig gehen mit schweren Erkrankungen Depressionen einher. Besonders Lungenkrebspatienten leiden überdurchschnittlich häufig darunter. Dies wurde nun von britischen Wissenschaftlern festgestellt, die das Auftreten von Symptomen einer Depression bei mehr als 21.000 Patienten mit Krebs untersuchten. Die Auswertungen zeigten, dass Patienten mit Lungenkrebs am häufigsten von einer Depression be... » mehr
 
- 29.12.2014

Schulungen zum Umgang mit der eigenen Krankheit

Schulungen zum Umgang mit der eigenen Krankheit
Je mehr Patienten über ihre Erkrankung wissen, desto besser können sie damit umgehen. Dies gilt auch für Patienten chronischer Atemwegserkrankungen, wie COPD oder Asthma. Daher ist es wichtig möglichst viele Informationen über ihre Erkrankung und Möglichkeiten der Krankheitsbewältigung zu erlangen. Sie sollten lernen selbst auf ihre Symptome zu achten und diese zu deuten, um eine schweregra... » mehr
 
- 28.12.2014

Diabetes-Medikament Metformin hilft vielleicht auch gegen Tuberkulose

Diabetes-Medikament Metformin hilft vielleicht auch gegen Tuberkulose
Das Tuberkulose auslösende Bakterium ‚Mycobacterium tuberculosis‘ wächst nur sehr langsam, weswegen sich bei einer Behandlung mit Antibiotika zunehmend das Problem der Resistenzbildung stellt. Daher konzentrieren sich Forscher nun darauf, sich nicht direkt auf das Bakterium zu konzentrieren sondern die Immunantwort des Erkrankten zu verstärken. Das Medikament Metformin, das zur Behandlung ... » mehr
 
- 23.12.2014

Impfen ist für MS-Patienten ungefährlich

Impfen ist für MS-Patienten ungefährlich
Impfungen sind kein Risikofaktor für demylinisierende Syndrome im zentralen Nervensystem, wie MS. Allerdings können sie für die Umwandlung einer schwelenden in eine offenkundige Autoimmunstörung verantwortlich sein. Immer wieder gibt es Berichte über mögliche Impfschäden, die nicht nur bei MS-Betroffenen für Verunsicherung sorgen. Um einen Zusammenhang zwischen jeder erdenkbaren Impfung ... » mehr
 
- 22.12.2014

Winterspaziergänge sind für Asthmatiker wichtig

Winterspaziergänge sind für Asthmatiker wichtig
Viele Asthmatiker, die trotz medikamentöser Behandlung unter asthmatischen Beschwerden leiden sollten auf ihren Vitamin-D-Spiegel achten. Eine Umfangreiche Studie gab nun bekannt, dass Asthmatiker mit einem niedrigen Vitamin-D-Spiegel häufiger Asthmaanfälle erleiden als die Patienten, die einen normalen Vitamin-D-Spiegel aufweisen. Diese Studie untersuchte vier Millionen Teilnehmer im Alter von... » mehr
 
- 21.12.2014

Neuer Therapieansatz bei Lungenfibrose

Neuer Therapieansatz bei Lungenfibrose
Wissenschaftler fanden heraus, dass MicroRNA den Vernarbungsprozess bei Lungenfibrose aufhalten und sogar teilweise rückgängig machen kann. Sollte sich dies bestätigen, könnte bald ein entscheidender Schritt in der Therapie bei Lungenfibrose nach vorn gemacht werden. Bisher ist Lungenfibrose eine schwere und unheilbare Lungenerkrankung. Mäuse mit Lungenfibrose bekamen bei einem Test miR-29 i... » mehr
 
- 16.12.2014

Wirkstoff gegen Mukoviszidose gelangt durch Nano-Transportsystem hochdosiert in die Lunge

Wirkstoff gegen Mukoviszidose gelangt durch Nano-Transportsystem hochdosiert in die Lunge
Bei Mukoviszidose können Wirkstoffe durch ein Nano-Transportsystem in hoher Konzentration gezielt abgeliefert werden, ohne Teile des Wirkstoffs unterwegs zu verlieren. Damit antibiotische Wirkstoffe gegen Infektionen wirken, müssen diese an den Ort im Körper gelangen, wo sie benötigt werden. Wird der Wirkstoff über die Blutbahn transportiert, so gelangt er in den ganzen Körper und nicht nur... » mehr
 
- 15.12.2014

Höhere Lebensqualität durch frühe Maßnahme bei COPD

Höhere Lebensqualität durch frühe Maßnahme bei COPD
Künstliche Beatmung kann gegen die chronisch obstruktive Lungenerkrankung helfen, da sie die schleichende Kohlenstoffdioxid-Vergiftung eindämmen kann. Dieses Ergebnis ging aus einer Studie hervor, bei der insgesamt 36 Beatmungszentren in Deutschland und Österreich Patienten mit einer CO2-Erhöhung im Blut eine nichtinvasive Beatmung erhielten, während eine andere Gruppe Patienten ohne Beatmun... » mehr
 
- 14.12.2014

Hoher BMI besser für Therapie mit Apixaban bei Lungenembolie

Hoher BMI besser für Therapie mit Apixaban bei Lungenembolie
Seit Juli 2014 kann Apixaban bei einer akuten Behandlung von Erwachsenen mit Lungenembolie verschrieben werden. In niedrigerer Dosis kann der Wirkstoff auch über längerem Zeitraum verabreicht werden, um erneuten Embolien vorzubeugen. Nach einer Dossierbewertung ist für die Initialbehandlung von Patienten mit einem MBI über 28 kg/m² ein beträchtlicher Zusatznutzen von Apixaban belegt worden... » mehr
 
- 09.12.2014

Morgendlicher Raucherhusten kann Hinweis auf COPD sein

Morgendlicher Raucherhusten kann Hinweis auf COPD sein
Gerade Raucher kennen ihn, den hartnäckigen Morgenhusten. Doch sollte dieser Husten nicht als harmlose Eigenart abgetan werden. Häufig weist dieser Husten auf eine vorhandene COPD hin. Allerdings wissen Patienten nicht ausreichend über diese Krankheit, dass sie den Husten nicht ernst nehmen. Dabei leiden in Deutschland drei bis fünf Millionen Menschen an der Krankheit und mittlerweile ist sie ... » mehr
 
- 08.12.2014

Zusammenhang zwischen Augenentzündung und MS

Zusammenhang zwischen Augenentzündung und MS
Eine große Studie hat den Zusammenhang zwischen MS und Uveitis (Entzündung der mittleren Augenhaut) untersucht und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass etwa 60% aller MS- und Uveitis-Patienten beide Diagnosen innerhalb von fünf Jahren diagnostiziert bekommen haben. Bei der Studie wurden die Krankendaten von 113 Personen ausgewertet, die sowohl an MS als auch an Uveitis erkrankt waren. Anschließ... » mehr
 
- 07.12.2014