Sonntag 16.12.2018 20:44
Share |
 
Beatmungspflegeportal - 31.03.2014

Fettsenker als Ergänzung für die Asthmatherapie

Übergewichtige Asthmapatienten können von Medikamenten profitieren, die die Blutwerte (Statine) senken. Dies fand eine Studie heraus, die insgesamt 165 meist stark übergewichtige Asthmapatienten untersuchte. 31 Dieser Patienten nahm während der Studie Statine ein, während die anderen Patienten die fettsenkenden Medikamente nicht erhielteninnahmen. Allen Patienten wurde die gleiche StandardbBehandlung zu Teil: Bei schwerem Asthma erhielten sie inhalative Kortikosteroiden (ICS). Außerdem nahmen 80%& der Probanden LABA (langwirksame Bronchodilatoren) zu sich.

Bei dem anschließenden Asthma Control Test (ACT) konnte bei den Patienten, die die Statine einnahmen eine bessere Kontrolle der Asthmakontrolleerkrankung nachgewiesen werden. Dieser Tests befragt die Patienten zu Beschwerden, Symptomen, Alltagsaktivität und Asthmakontrolle, woraus er anschließend eine Punktzahl errechnet. Maximal können 25 Punkte erreicht werden. und aAlle Ergebnisse unter 19 werden als unzureichende Krankheitskontrolle gewertet. Die Patienten mit Statinen lagen bei 20,7 Punkten, die Vergleichsgruppe bei 18,5.

Nun sollen künftige Studien diese Erkenntnis verfestigen.

Quelle